Förderung

Münzenstapel mit Pflanzen

Förderprogramme – Wer fördert was?

Das Bundesumweltministerium fördert im Rahmen des Umweltinnovationsprogramms Investitionen zur Verminderung von Umweltbelastungen sowohl im Inland als auch im Ausland. Im Inland werden Investitionsprojekte mit Demonstrationscharakter gefördert, die einem fortschrittlichen Stand der Technik entsprechen und erstmalig in Deutschland umgesetzt werden. Im Ausland werden Investitionsprojekte mit direkter grenzüberschreitender Wirkung für Deutschland oder mit Klimaschutzwirkung in den EU-Beitrittsländern und den EU-Kandidatenländern gefördert.

Neuste Förderprogramme

Neuste Förderprogramme

Deutschland | Nationale Klimaschutzinitiative

KLIK green

In dem Projekt werden konkrete Klimaschutzziele festgelegt, das bereichsübergreifende Klimaschutzmanagement gestärkt sowie Qualifizierung und Austausch unter Klimamanagerinnen und -managern gefördert.

Mehr erfahren
Deutschland | Klimaschutzinitiative

Nationale Klimaschutzinitiative (NKI)

Mit der internationalen Klimaschutzinitiative trägt das BMU zum Gelingen der Energiewende bei. Potenziale zur Emissionsminderung werden erschlossen und innovative Programme und Projekte für den Klimaschutz voran gebracht.

Mehr erfahren
Deutschland | Naturschutz/Biologische Vielfalt

Bundesprogramm Biologische Vielfalt

Mit dem "Bundesprogramm zur Biologischen Vielfalt" fördert das BMU Projekte mit gesamtstaatlich repräsentativer Bedeutung, die die Umsetzung der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt unterstützen.

Mehr erfahren

Aktuelle Meldungen zu Förderungen

Verkehr | 16.09.21

Bundesumweltministerium fördert Elektrofahrzeuge

Svenja Schulze hat in Duisburg eine Förderurkunde des Flottenaustauschprogramms "Sozial & Mobil" an die Regenbogen Duisburg gGmbH überreicht.
Klimaschutz | 14.09.21

Förderbescheid für Klimaanpassung der Gemeinde Nörvenich

Mit Hilfe des Förderprogramms wollen die Gemeinschaftsgrundschulen Nörvenich und Eschweiler über Feld Verschattungen zum Hitzeschutz finanzieren.
Klimaschutz | 09.09.21

BMU fördert Lehrstuhl für Dekarbonisierung in der Industrie

Ein neuer Lehrstuhl für Dekarbonisierung und Transformation der energieintensiven Industrie wird an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) aufgebaut.
Klimaschutz | 08.09.21

BMU fördert "Superradwegenetz" in Tübingen

Tübingen will bis 2030 klimaneutral werden. Dafür soll die Universitätsstadt von der "Autostadt zur Fahrradstadt" verwandelt werden.
Klimaschutz | 08.09.21

Bundesumweltministerium unterstützt Naturfreundejugend

Die Naturfreundejugend engagiert sich seit vielen Jahren für nachhaltiges Reisen. Das BMU unterstützt das neue Projekt "Klimaschutz im Tourismus" aus seiner Nationalen Klimaschutzinitiative mit rund 590.000 Euro.
Klimaschutz | 08.09.21

BMU fördert Radverkehr in der Mannheimer Innenstadt

Die Augustaanlage in der Mannheimer Innenstadt wird mit beidseitigen Schutzstreifen für den Radverkehr ausgestattet.
Klimaschutz | 07.09.21

ArcelorMittal Hamburg auf dem Weg zu grünem Stahl

Das Projekt der ArcelorMittal Hamburg GmbH setzt ein Verfahren zur kohlenstoffdioxid-armen, wasserstoffbasierten Stahlerzeugung im industriellen Maßstab um.
Nationale Klimaschutzinitiative | 03.09.21

BMU fördert Klimaschutzmanagement in Niederbayern

Die Stadt Waldkirchen sowie die Gemeinden Lalling und Schaufling im Landkreis Deggendorf führen ein professionelles Klimaschutzmanagement ein und werden integrierte Klimaschutzkonzepte erstellen.
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 03.09.21

Pilotvorhaben zur klimafreundlichen Bewirtschaftung von Mooren

Das BMU fördert ein Pilotprojekt zur klimafreundlichen Bewirtschaftung von Mooren. Jochen Flasbarth übergab in Neukalen einen Förderbescheid an die Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern und die Universität Greifwald.
Klimaschutz | 02.09.21

BMU fördert E-Campus in Freiburg

Der Aufbau des innerstädtischen E-Campus Freiburg, in dem öffentliche Gebäude mit Wärme und Energie aus Erneuerbaren Energien versorgt werden sollen, wird aus der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des BMU gefördert.
Verkehr | 01.09.21

"Klimaschutz durch Radverkehr" hilft finanzschwachen Kommunen

Im Zuge des Klimaschutz-Sofortprogrammes 2022 der Bundesregierung werden die verbesserten Förderbedingungen des Corona-Konjunkturpaketes beim "Klimaschutz durch Radverkehr" bis Ende nächsten Jahres fortgeschrieben.
Nationale Klimaschutzinitiative | 31.08.21

Bessere Förderbedingungen in der Nationalen Klimaschutzinitiative

Anträge zur Förderung können zwischen dem 1. September 2021 und dem 31. Dezember 2022 gestellt werden.