BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Bundesamt für Strahlenschutz

Bundesamt für Strahlenschutz

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) arbeitet für die Sicherheit und den Schutz des Menschen und der Umwelt vor den Gefahren durch ionisierende und nichtionisierende Strahlung. Im Bereich der ionisierenden Strahlung geht es zum Beispiel um die Röntgendiagnostik in der Medizin, die Sicherheit beim Umgang mit radioaktiven Stoffen in der Kerntechnik und den Schutz vor erhöhter natürlicher Radioaktivität. Zu den Arbeitsfeldern im Bereich nichtionisierender Strahlung gehören unter anderem der Schutz vor ultravioletter Strahlung und die Berücksichtigung des Strahlenschutzes bei Mobilfunk und Stromnetzen.

Das BfS erarbeitet fachlich-wissenschaftliche Empfehlungen für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit und unterstützt bei der Gestaltung rechtlicher Regelungen. Das BfS forscht, betreut Forschungsvorhaben und tauscht sich intensiv auf nationaler und internationaler Ebene mit anderen Fachleuten über Forschungsergebnisse zum Strahlenschutz aus.

Weitere Informationen