BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Bibliothek des Bundesumweltministeriums

Wissensquelle für die Belegschaft

Die Bibliothek des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek und existiert seit 1987.

Als Präsenzbibliothek ist sie primär für die Informations- und Literaturversorgung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ministeriums zuständig. Die Hauptbibliothek ist am Bonner Dienstsitz des Ministeriums untergebracht. Am Berliner Dienstsitz des Ministeriums steht den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine kleinere Bibliothek zur Verfügung.

Öffentlicher Zugang in Bonn

Für die Öffentlichkeit ist die Bibliothek in Bonn mittwochs nachmittags von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Die Medien können nicht ausgeliehen werden. Gegen Entgelt besteht die Möglichkeit, Kopien zu fertigen.

Der Bestand der Bibliothek umfasst zurzeit etwa 88.500 Bände, 800 laufend gehaltene Zeitschriften, Newsletter, Maildienste und Amtsblätter, 200 Loseblatt-Sammlungen sowie mehr als 5.500 Multimediadateien.

Entsprechend der Aufgabenstellung des Ministeriums wird vorwiegend Literatur zu diesen Fachgebieten gesammelt und bereitgestellt:

  • Umweltschutz, Umweltpolitik, Umweltrecht
  • Wasser- und Abfallwirtschaft, Ressourcenschutz
  • Immissionsschutz, Anlagen- und Chemikaliensicherheit
  • Umwelt und Gesundheit
  • Klimaschutz, Erneuerbare Energien und Energierecht
  • Naturschutz, Naturschutzrecht
  • Sicherheit kerntechnischer Anlagen, Strahlenschutz
  • Kernenergierecht, nukleare Ver- und Entsorgung

Kontakt

Zentrale Auskunft:
Medien- und Informationszentrum / Bibliothek
Telefon 0228 99 305-3333

Leitung:
Katrin Carpitella

Anschrift:
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Medien- und Informationszentrum / Bibliothek
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn