https://www.bmu.de/ME7728
01.02.2018

Tipp des Monats: Nachhaltig sauberes Badezimmer mit dem Blauen Engel

Das Bad blitzeblank, aber durch Reinigungsmittel möglicherweise negative Auswirkungen auf unsere Gewässer? Die beste Alternative sind Reinigungsmittel mit dem Blauen Engel – diese schonen Umwelt und Gesundheit!

Das Bad blitzeblank, aber durch Reinigungsmittel möglicherweise negative Auswirkungen auf unsere Gewässer? Die beste Alternative sind Reinigungsmittel mit dem Blauen Engel – diese schonen Umwelt und Gesundheit!

In Deutschland werden jedes Jahr circa 480.000 Tonnen Reinigungsmittel verkauft und dadurch das Abwasser erheblich mit Chemikalien, wie biologisch schlecht abbaubaren Tensiden, belastet. Zusätzlich können Wasch- und Reinigungsmittel die Gesundheit des Menschen beeinträchtigen, indem gesundheitsschädliche Stoffe wie zum Beispiel allergene Duftstoffe verwendet werden.

Deswegen beim Kauf von Bad-, Toiletten- und Allzweckreiniger auf den Blauen Engel achten! Diese Produkte unterliegen bei den eingesetzten Rohstoffen strengen Auflagen hinsichtlich der Verträglichkeit für Umwelt und Gesundheit, welche über die geltenden gesetzlichen Vorgaben hinausgehen. Bei der Verwendung von Palm(kern)öl muss der nachhaltige Anbau unterstützt werden, um die weitere Abholzung von Regenwald zugunsten von Palmölplantagen zu verhindern.

Außerdem fordert der Blaue Engel eine genaue und gut lesbare Dosierempfehlung auf Allzweckreinigern und verdünnbaren Badreinigern, denn mit einer sparsamen Anwendung wird einfach und effektiv nicht nur die Umwelt, sondern auch die Haushaltskasse geschont.

Der Blaue Engel für Allzweck- und Sanitär (UZ 194) bringt folgende Vorteile für Umwelt und Gesundheit:

  • weitgehende Vermeidung umwelt- und gesundheitsbelastender Stoffe
  • gewässerschonender, weil Tenside anaerob abbaubar
  • Förderung des nachhaltigen Anbaus nachwachsender Rohstoffe
01.02.2018 | Meldung Schon gewusst...?