https://www.bmu.de/ME7730
01.12.2017

Tipp des Monats: Grün denken, blau schenken – Geschenke mit dem Blauen Engel

Damit wir beim Schenken die Umwelt nicht vergessen, gibt es umweltfreundliche Geschenktipps vom Blauen Engel.

Weihnachtszeit ist auch Konsumzeit: Damit wir beim Schenken die Umwelt nicht vergessen, gibt es umweltfreundliche Geschenktipps vom Blauen Engel. Im Online-Adventskalender werden dieses Jahr vom 1. bis 24. Dezember täglich umweltfreundliche Produkte vorgestellt und verlost, die man zu Hause oder im Büro gut gebrauchen kann. Der Adventskalender zeigt auch, wie vielfältig die Produktwelt des Blauen Engel ist: Aktuell sind rund 12.000 Produkte und Dienstleistungen mit dem Umweltzeichen zertifiziert. Der Blaue Engel bietet somit eine verlässliche Orientierung beim weihnachtlichen Einkaufsbummel und hilft beim guten Vorsatz fürs neue Jahr, umweltfreundlicher zu konsumieren.

Legen Sie zu Weihnachten Umweltchampions unter den Baum – für jeden Lebensbereich das passende Geschenk:

Haushalt, Wohnen und Kinder

  • sicherheits- und schadstoffgeprüfte Plüschtiere
  • energieeffizientes Frühstücksset mit Kaffeemaschine, Toaster und Wasserkocher
  • energieeffiziente LED-Lampen
  • emissionsarme Möbel
  • solare Personenwaagen
  • strahlungsarme Babyüberwachungsgeräte
  • wassersparende Duschbrausen
  • umweltfreundliche Spül- und Waschmittel
  • lärmarme Rasenmäher und Staubsauger
  • Handtaschen aus Leder mit dem Blauen Engel

Home Office

  • emissionsarme Drucker und Multifunktionsgeräte
  • solarbetriebene Taschenrechner
  • energiesparende Aktenvernichter
  • emissionsarme und schadstoffgeprüfte Bürostühle
  • strahlungsarme Schnurlostelefone
  • Mousepads aus Leder mit dem Blauen Engel
  • ressourcenschonende Ordnungsmittel-Sets
  • langlebige Tastaturen

Der Blaue Engel – glaubwürdig und kompetent

Inhaber des Blauen Engel ist das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Für die Entwicklung der anspruchsvollen Kriterien ist das Umweltbundesamt zuständig. Der Blaue Engel wird durch die RAL gGmbH auf Grundlage der von der unabhängigen Jury Umweltzeichen beschlossenen Vergabegrundlagen vergeben.

01.12.2017 | Meldung Schon gewusst...?