https://www.bmu.de/ME9723
28.07.2021

Neues BNE-Handbuch für Schulen und Kooperationspartnerinnen und -partner erschienen

Mit praktischen Tipps und Handreichungen liefert das Handbuch Anregungen für schulische und außerschulische Akteuren, die gemeinsam ein BNE-Projekt umsetzen wollen.

Das Handbuch ist das Ergebnis des Forschungsprojektes "Transformatives Lernen durch Engagement – Soziale Innovationen als Impulsgeber für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung". In Kooperation zwischen Schulen und zivilgesellschaftlichen Initiativen fanden sogenannte Lernwerkstätten für Kinder und Jugendliche statt mit dem Ziel, diese für ein Nachhaltigkeitsengagement zu begeistern.

Das Handbuch liefert praktische Empfehlungen, Checklisten, Methoden und Materialien zur Durchführung solcher Lernwerkstätten im Kontext von Bildung für nachhaltige Entwicklung. Es richtet sich an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit sowie an Praxisakteurinnen und Praxisakteuren des sozial-ökologischen Wandels und möchte dazu ermutigen, innovative Lernformen zu erproben und sich für nachhaltigkeitsorientierte Lernkulturen einzusetzen.

Über die Webseite des Umweltbundesamtes kann das Handbuch inklusive Materialsammlung heruntergeladen werden.

Das Forschungsvorhaben wurde von der Freien Universität Berlin, dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH, dem Konzeptwerk Neue Ökonomie und Zebralog im Auftrag des Umweltbundesamts und des Bundesumweltministeriums durchgeführt.

28.07.2021 | Meldung Bildung