BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

https://www.bmu.de/ME8073
04.09.2018

Global Climate Action Summit

Vom 11. bis zum 14. September kommen in San Francisco mehrere tausend internationale Entscheider und Experten im Bereich Klimapolitik zusammen – Kaliforniens Gouverneur Jerry Brown lädt zum ersten Global Climate Action Summit.

Vom 12. bis zum 14. September kommen in San Francisco mehrere tausend internationale Entscheider und Experten im Bereich Klimapolitik zusammen – Kaliforniens Gouverneur Jerry Brown lädt zum ersten Global Climate Action Summit. Im Mittelpunkt des Gipfels und der zahlreichen Events in seinem Umfeld stehen dabei die Rolle sub- und nichtstaatlicher Akteure im Klimaschutz. Kurz: Wie können Städte, Regionen, Unternehmen und die Zivilgesellschaft zur Bewältigung des Klimawandels beitragen? Mit dem Gipfel zeigt die kalifornische Regierung stellvertretend für viele amerikanische Bundesstaaten, dass Klimaschutz in den Vereinigten Staaten auch nach dem von Präsident Donald Trump angekündigten Austritt aus dem Übereinkommen von Paris weiterhin auf der Tagesordnung steht.

Global Climate Action Summit

Auch das Bundesumweltministerium misst der Bedeutung von Städten, Regionen und privaten Akteuren eine entscheidende Rolle bei der Bewältigung des Klimawandels bei. Im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) und der Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI) fördert das BMU auch direkt Umsetzungskapazitäten im Klimaschutz auf lokaler Ebene.

Eine mehrköpfige Delegation des Bundesumweltministeriums angeführt von Staatssekretär Jochen Flasbarth reist zum Gipfel nach Kalifornien. Neben der Teilnahme an verschiedenen Events sind auch diverse bilaterale Gespräche mit Entscheidungsträgern aus aller Welt geplant. Das BMU organisiert weiterhin zwei eigene Events im Rahmen des Global Climate Action Summit:

Resource Efficiency: Indispensable for Meeting Paris Targets

Mittwoch, 12. September, 11.00 bis 13.00 Uhr
Goethe Institut San Francisco, 530 Bush St, San Francisco

Ohne massive Effizienzsteigerungen können die Ziele von Paris unmöglich erreicht werden. Dieses Affiliate Event stellt deshalb Instrumente und Erfahrungen zur Erhöhung der Ressourceneffizienz in den Mittelpunkt. Dr. Karsten Sach, Abteilungsleiter im BMU, wird die Veranstaltung mit einer Keynote eröffnen.

Shaping Transformative Climate Action? – Perspectives from the Federal, State and City-Level

Donnerstag, 13. September, 17.00 bis 19.00 Uhr
The Contemporary Jewish Museum, 736 Mission St, San Francisco

Dieses Event bringt Entscheidungsträger der nationalen, regionalen und lokalen Ebene zum Austausch zusammen. Denn effektiver und erfolgreicher Klimaschutz erfordert die Zusammenarbeit aller Regierungsebenen. Jochen Flasbarth, beamteter Staatssekretär im BMU, wird die Veranstaltung mit einer Keynote eröffnen.

04.09.2018 | Meldung Klimaschutz | San Francisco (USA)