BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

https://www.bmu.de/ME7758
23.02.2018

Deutschlands Klimaschutzinitiative für Europa: Erste Vernetzungskonferenz der Europäischen Klimaschutzinitiative

bildergalerie icon 21.02.2018 | Europa und Umwelt

Treffen mit der bulgarischen Vize-Umweltministerin

Treffen mit der bulgarischen Vize-Umweltministerin
bildergalerie icon 21.02.2018 | Europäische Klimaschutzinitiative

Erste Vernetzungskonferenz der Europäischen Klimaschutz

Erste Vernetzungskonferenz der Europäischen Klimaschutz
Staatssekretär Flasbarth eröffnete die erste Vernetzungskonferenz der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI), die in 2017 ins Leben gerufen wurde, um die innereuropäische Zusammenarbeit im Klimaschutz zu stärken.

Staatssekretär Flasbarth eröffnete die erste Vernetzungskonferenz der Europäischen Klimaschutzinitiative, die in 2017 ins Leben gerufen wurde, um die innereuropäische Zusammenarbeit im Klimaschutz zu stärken. Im Rahmen der Konferenz kamen 80 Vertreterinnen und Vertreter aus den europäischen Mitgliedstaaten zusammen, um Erfahrungen auszutauschen und Synergien zwischen den Projekten der Klimaschutzinitiative zu schaffen.

Umweltministerin Hendricks betonte, dass die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Akteuren auf verschiedenen Ebenen ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Umsetzung des Paris Abkommens in Europa ist.

Gruppenfoto von der Vernetzungskonferenz der Europäischen Klimaschutzinitiative - GIZ (Fotograf: Stephan Röhl)

Bei einem bilateralen Gespräch zwischen Staatssekretär Flasbarth und der bulgarischen Vize-Umweltministerin Atanaska Nikolova am Rande der Konferenz wurden die EU-politischen Schwerpunkte des laufenden Halbjahres und Möglichkeiten einer weiteren Vertiefung der bilateralen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Bulgarien besprochen. Hierbei ging es vor allem um Luftreinhaltung, die Plastikstrategie und den KOM-Vorschlag zu CO2-Standards für PKW und leichte Nutzfahrzeuge. Bulgarien hat im ersten Halbjahr 2018 die EU-Ratspräsidentschaft inne.

23.02.2018 | Meldung Europäische Klimaschutzinitiative | Berlin