https://www.bmu.de/ME7854
26.04.2018

Austausch zur deutsch-indonesischen Umweltzusammenarbeit und zur Rolle von Palmöl in der europäischen Energiegesetzgebung

Bundesministerin Svenja Schulze traf mit dem Koordinierenden Minister für maritime Angelegenheiten Indonesiens Luhut Binsar Pandjaitan zusammen, um Fragen der Umwelt- und Energiepolitik zu erörtern.

Frau Bundesministerin Schulze traf heute mit dem Koordinierenden Minister für maritime Angelegenheiten Indonesiens zusammen, um Fragen der Umwelt- und Energiepolitik zu erörtern. Hierzu zählten die beschleunigte Umsetzung von Klima- und Nachhaltigkeitszielen in Indonesien und in Deutschland sowie die europäische Energiepolitik. Luhut Binsar Pandjaitan, Minister für maritime Angelegenheiten, führt im Auftrag des indonesischen Staatspräsidenten Widodo zurzeit in mehreren europäischen Hauptstädten Gespräche zur Novellierung der EU-Gesetzgebung zu erneuerbaren Energien, auch vor dem Hintergrund des Exports von indonesischem Palmöl zur Herstellung von Kraftstoffen.

Bundesministerin Schulze erläuterte die Entwicklungen in der EU und betonte, dass besonders im Fall des Einsatzes von Biomasse im Energie- und Verkehrssektor die Randbedingungen so gestaltet sein müssen, dass die Herstellung und Verwendung der Biomasse umwelt- und naturverträglich ist und zudem ein deutlicher Beitrag zum Klimaschutz geleistet wird. Hinsichtlich der Verwendung von Palmöl zur Erreichung der Zielvorgaben für erneuerbare Energien äußerte Bundesministerin Schulze ihre große Besorgnis vor dem Hintergrund der weiterhin andauernden Abholzung von Tropenwäldern in Südostasien und den dadurch entstehenden Treibhausgasen.

Indonesien und Deutschland arbeiten im Bereich der Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik seit vielen Jahren eng zusammen. Mit Mitteln der Internationalen Klimaschutzinitiative des BMU werden seit zehn Jahren Klima- und Biodiversitätsschutzprojekte in Indonesien unterstützt. Hierzu gehört auch Beratung für eine nachhaltige Gestaltung des Palmölanbaus.

26.04.2018 | Meldung Internationale Umweltpolitik | Berlin