MehrKlimaschutz

Slider

Blick auf die Erdatmosphäre aus dem Weltall mit Text Für mehr Klimaschutz

Es ist unsere Aufgabe, den nächsten Generationen einen lebenswerten Planeten zu hinterlassen. Das Klimakabinett der Bundesregierung hat das bislang umfassendste Klimaschutzpaket auf den Weg gebracht, das es in Deutschland je gab. Die Beschlüsse sehen erstmals gesetzlich verbindliche Klimaziele für die Sektoren Verkehr, Energie, Industrie, Gebäude, Landwirtschaft sowie Abfallwirtschaft vor. Diese sollen in einem Klimaschutzgesetz mit jährlich sinkenden Treibhausgas-Budgets festgeschrieben werden. Für jeden dieser Bereiche vereinbarte das Klimakabinett zahlreiche neue Maßnahmen: Vorgaben, Anreize, Förder- und Investitionsprogramme. Kommt ein Bereich dennoch vom vereinbarten Klimakurs ab, greift ein Sicherheitsnetz in Form einer gesetzlich verpflichtenden Nachsteuerung. Dann muss das zuständige Ministerium umgehend weitere Maßnahmen vorlegen.

Statement von Svenja Schulze zum Klimaschutzgesetz

Klimaschutz wird Gesetz!

BMU/photothek/Thomas Trutschel

Das Bundeskabinett hat ein Klimaschutzgesetz auf den Weg gebracht, das gesetzlich verbindliche Klimaschutzziele für jedes Jahr und jeden einzelnen Wirtschaftsbereich vorsieht.

Beiträge zum Klimaschutz

Porträtfoto von Bundesumweltministerin Svenja Schulze
info icon
Klimaschutz | 06.12.19

"Höhere Spritpreise nur mit sozialem Ausgleich"

Bundesumweltministerin Svenja Schulze spricht im Interview mit der Rhein-Neckar-Zeitung über die Forderungen des Umweltbundesamts für die deutschen Klimaziele.
"Höhere Spritpreise nur mit sozialem Ausgleich"
Svenja Schulze bei einer Rede
info icon
Klimaschutz | 26.11.19

Rede von Svenja Schulze zur 2./ 3. Lesung des Bundeshaushaltes

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hielt eine Rede im Deutschen Bundestag. 2019 soll das Jahr des Handels im Klimaschutz sein. Mit den vorgeschlagenen Maßnahmen des BMU soll das Klimaziel für 2030 erreicht werden.
Rede von Svenja Schulze zur 2./ 3. Lesung des Bundeshaushaltes
-	Frau Parlamentarische Staatssekretärin bei der Schornsteinfegerinnung/Berlin
info icon
Klimaschutz | 25.11.19

Rede beim Verbandstag der Schornsteinfeger Berlin

Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter betont die Rolle der Schornsteinfegerinnen und Schornsteinfeger beim Klimaschutz in ihrer Rede beim Landesinnungsverbandstag.
Rede beim Verbandstag der Schornsteinfeger Berlin
Porträt von Florian Pronold
info icon
Klimaschutz | 25.11.19

Rede von Florian Pronold zum Aktionsbündnis Klimaschutz

Zur 9. Sitzung des Aktionsbündnisses Klimaschutz hält Florian Pronold eine Rede zum Klimapaket der Bundesregierung, das ein Meilenstein für den Klimaschutz ist.
Rede von Florian Pronold zum Aktionsbündnis Klimaschutz
Svenja Schulze hält eine Rede auf der "Power-to-X Konferenz"
info icon
Energieeffizienz | 19.11.19

Rede zur "Power-to-X Konferenz" des BMU

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hielt eine Rede auf der Power-to-X Konferenz. Das Aktionsprogramm Power-to-X ist ein zentraler Baustein für Klimaschutz und Nachhaltigkeit und auch im Klimaschutzpaket verankert.
Rede zur "Power-to-X Konferenz" des BMU
Gruppenfoto vom Briefing des Deutschen Klima-Konsortium zur UN-Klimakonferenz
info icon
Klimaschutz | 14.11.19

Briefing zur UN-Klimakonferenz

Beim Briefing zur UN-Klimakonferenz im Dezember 2019 in Madrid (COP 25) diskutierten Expertinnen und Experten aus Politik und Wissenschaft im Auswärtigen Amt über die anstehenden Verhandlungen.
Briefing zur UN-Klimakonferenz
Svenja Schulze beim Briefing zur UN-Klimakonferenz
info icon
Klimaschutz | 14.11.19

Rede von Svenja Schulze beim Deutschen Klima-Konsortium (DKK)

Beim Deutschen Klima-Konsortium (DKK) hielt Umweltministerin Svenja Schulze eine Rede. Diese Veranstaltung ist ein Briefing zur 25. Weltklimakonferenz. Schulze sprach dabei über einen Neuanfang in der Klimapolitik.
Rede von Svenja Schulze beim Deutschen Klima-Konsortium (DKK)
Porträtfoto von Bundesumweltministerin Svenja Schulze
info icon
Klimaschutz | 08.11.19

Erste Lesung des Klimaschutzgesetzes

Svenja Schulze hat das Herzstück des Klimaschutzprogramms im Bundesrat vorgestellt. Der Klimaschutz erhält mit dem neuen Gesetz klare Regeln und wird endlich für alle verbindlich.
Erste Lesung des Klimaschutzgesetzes
Porträtfoto von Bundesumweltministerin Svenja Schulze
info icon
Klimaschutz | 29.10.19

Alle müssen weniger Sprit, Öl und Gas verbrauchen

Svenja Schulze spricht über das Klimapaket und die darin konkret vereinbarten Maßnahmen. Außerdem erklärt sie warum im Klimaschutzgesetz klare Ziele für die einzelnen Wirtschaftsbereiche im Kabinett verabschiedet wurden.
Alle müssen weniger Sprit, Öl und Gas verbrauchen
Porträt von Svenja Schulze mit Facebook Live Logo
info icon
Klimaschutz | 24.10.19

Facebook-Live-Interview mit Svenja Schulze

Bundesumweltministerin Svenja Schulze beantwortete im Facebook-Live-Interview die Fragen von Bürgerinnen und Bürger zum Klimaschutz und Maßnahmen der Bundesregierung.
Facebook-Live-Interview mit Svenja Schulze

Aktuelle Meldungen zum Thema Klimaschutz

Mit Kreide auf einen Tisch gemalte Weltkugel. Um den Tisch sitzen Menschen
info icon
Ressourceneffizienz | 12.12.19

Das BMU lädt Länder und Verbände zu ProgRess ein

Das Ressourceneffizienzprogramm beschreibt Ziele, Leitideen und Handlungsansätze zum Schutz und zur nachhaltigen Nutzung natürlichenr Ressourcen. Länder und Verbände können sich bis zum 17. Januar 2020 beteiligen.
Das BMU lädt Länder und Verbände zu ProgRess ein
Schichten des tropischen Regenwaldes
info icon
COP 25 | 11.12.19

Unterstützung bei der Verringerung der Entwaldung in Kolumbien

Deutschland, Norwegen und das Vereinigte Königreich werden bis zu 360 Millionen US-Dollar beisteuern, um Kolumbien bei der Erreichung seiner ehrgeizigen Ziele zur Verringerung der Entwaldung zu unterstützen.
Unterstützung bei der Verringerung der Entwaldung in Kolumbien
Sevnja Schulze und Achim Steiner stellen sich der Presse
info icon
COP 25 | 11.12.19

BMU fördert klimafreundliche Landnutzung in Entwicklungsländern

Das BMU hat einen Förderfonds in Höhe von 20 Millionen Euro ins Leben gerufen, mit dem bis zu zwölf Entwicklungsländer bei der Umsetzung ihrer nationalen Klimaziele im Bereich Landnutzung und Landwirtschaft unterstützt werden.
BMU fördert klimafreundliche Landnutzung in Entwicklungsländern
info icon
Klimaschutz | 11.12.19

Höhere Klimaschutzzusagen

Die in Paris gemachten Klimaschutzzusagen führen dazu, dass die Erde sich um drei bis vier Grad erhitzt. Das ist ein Fortschritt, denn ohne diese Zusagen und das Pariser Abkommen würde die Erderhitzung mehr als vier Grad betragen.
Höhere Klimaschutzzusagen
Schematische Darstellung der Verwandlung von Strom in Wasserstoff
info icon
COP 25 | 10.12.19

BMU gründet internationales Netzwerk für grünen Wasserstoff

Das BMU will die internationale Zusammenarbeit zu nachhaltigen synthetischen Brenn-, Kraft- und Grundstoffen aus Ökostrom (Power-to-X) ausbauen. Svenja Schulze kündigte daher den Aufbau eines Power-to-X-Netzwerks an.
BMU gründet internationales Netzwerk für grünen Wasserstoff
info icon
Klimaschutz | 09.12.19

Marktmechanismen für mehr internationale Klimaschutz-Investitionen

Ein wichtiges Verhandlungsthema auf der COP 25 ist der Artikel 6. Er sieht einen internationalen Austausch- und Anrechnungsmodus für Treibhausgas-Minderungen aus internationalen Klimaschutzprojekten vor.
Marktmechanismen für mehr internationale Klimaschutz-Investitionen
Wolkenbilder im Form der Weltkarte.
info icon
COP 25 | 07.12.19

Neuer Fonds für lokale Kleinprojekte in Entwicklungsländern

Das BMU und die GIZ stellen bei der Weltklimakonferenz in Madrid ihr neues Förderprogramm für lokale Projekte in Entwicklungs- und Schwellenländern zum Schutz von Klima und Biodiversität vor.
Neuer Fonds für lokale Kleinprojekte in Entwicklungsländern
info icon
Europäische Klimaschutzinitiative | 04.12.19

BMU fördert Klimaschutzprojekte in ganz Europa

Die Europäischen Klimaschutzinitiative geht in die dritte Runde. 18 neue Projekte werden gefördert, darunter Ideen für nachhaltigen Verkehr, klimafreundlichen Tourismus und Energieeffizienz.
BMU fördert Klimaschutzprojekte in ganz Europa
info icon
Klimaschutz | 03.12.19

BMU fördert LED-Ampeln und Warmwasserbereitung in Bamberg

Die Stadt Bamberg leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Mit der Sanierung der Lichtsignal- und Warmwasserbereitungsanlagen wird in den nächsten 20 Jahren eine CO2-Minderung von rund 188 Tonnen erzielt.
BMU fördert LED-Ampeln und Warmwasserbereitung in Bamberg
Korallenriff
info icon
Meeresumweltschutz | 03.12.19

BMU unterstützt die Internationale Korallenschutzinitiative

Korallenriffe bieten wertvollen Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten. Allerdings sind sie massiv vom Klimawandel betroffen. Deutschland setzt sich für die Erhaltung und die nachhaltige Nutzung von Korallenriffen ein.
BMU unterstützt die Internationale Korallenschutzinitiative

Weitere Informationen