https://www.bmu.de/MD1573
Video

Pressekonferenz zum Berlin Forum für Chemikalien und Nachhaltigkeit

  • Bei dem "Berlin Forum zu Chemikalien und Nachhaltigkeit: Ambitionen und Aktionen bis 2030" am 7. Juli haben auf Einladung von Bundesministerin Schulze Ministerinnen und Minister sowie hochrangige Vertreterinnen und Vertreter internationaler Organisationen, der Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft aus 33 Ländern darüber dikutiert, wie die Gesundheit von Mensch und Umwelt besser vor gefährlichen Chemikalien und Abfällen geschützt werden kann.

    Das Berlin Forum wurde mit Reden des UN-Generalsekretärs António Guterres und der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet.

Weitere Artikel zu diesem Thema

Chemikalien | 07.07.21

Internationales Berlin Forum zu Chemikalien und Nachhaltigkeit

Unsachgemäß entsorgter Elektroschrott führt vor allem in Entwicklungsländern zu gesundheitlichen Belastungen bei Kindern. Deshalb muss ein verantwortungsvoller Umgang mit Chemikalien und Abfällen stärker in den Fokus rücken.
Chemikalien | 07.07.21

Berlin Forum für Chemikalien und Nachhaltigkeit

In der virtuellen Konferenz wurde diskutiert, wie das Chemikalien- und Abfallmanagement künftig weltweit gestaltet werden soll.