BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

https://www.bmu.de/MD339
Bildergalerie

UNO-Konferenz zur Umsetzung der Agenda 2030

Daten zum Foto

Bild 1 von 3
Datum: 19.07.2017 Medientyp: Bildergalerie
Land: USA
Ort: New York
Copyright: BMUB/Stefan Klose
Bildgröße: 1632 x 1224 px

Daten zum Foto

Bild 2 von 3
Datum: 19.07.2017 Medientyp: Bildergalerie
Land: USA
Ort: New York
Copyright: BMUB/Stefan Klose
Bildgröße: 1632 x 1224 px

Daten zum Foto

Bild 3 von 3
Datum: 19.07.2017 Medientyp: Bildergalerie
Land: USA
Ort: New York
Copyright: BMUB/Stefan Klose
Bildgröße: 2448 x 3264 px
  • Das HLPF (High Level Political Forum on Sustainable Development) findet am Sitz der Vereinten Nationen in New York City (USA) am East River statt, wo sich über zwei Wochen Vertreter der Staaten der Weltgemeinschaft zu Nachhaltigkeit austauschen.

    Kenia ist seit Jahren ein wichtiger Partner für Deutschland. Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter sprach am 19. Juli mit Stadtentwicklungs-Staatssekretär Wilson Irungu Nyakera (2. v. l.) und dem Ständigen Vertreter Macharia Kamau (links) zur weiteren Umsetzung der 2030-Agenda.

  • Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter im bilateralen Gespräch mit dem schwedischen Minister für Öffentliche Verwaltung (Public Administration) Ardalan Shekarabi.

  • Während ihres USA-Aufenthaltes traf sich die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter in New York mit dem Exekutivsekretär des United Nations Development Programme (UNDP) Achim Steiner. Im gemeinsamen Gespräch ging es vor allem um die noch intensivere Zusammenarbeit zwischen Deutschland und der UN-Organisation.

Weitere Artikel zu diesem Thema

Aufnahme vom Sitzungssaal
2030-Agenda | 20.07.17

Über 40 Staaten präsentieren Fortschrittsberichte

Bei der diesjährigen Umsetzungskonferenz zu den UN-Nachhaltigkeitszielen (High Level Political Forum on Sustainable Development) haben über 40 Staaten ihre Fortschrittsberichte vorgelegt – deutlich mehr als im vergangenen Jahr.