https://www.bmu.de/MD1015
Bildergalerie

Treffen mit stellvertretender VN-Generalsekretärin Amina Mohammed

Daten zum Foto

Bild 1 von 4
Datum: 19.11.2018
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3500 x 2333 px
Auflösung: 300 dpi

Staatssekretär Jochen Flasbarth und Frau Amina Mohammed, stellvertretende UN-Generalsekretärin, trafen sich zu einem Gespräch zur anstehenden Klima-Vertragsstaatenkonferenz in Kattowitz und zu den beiden UNO-Gipfeln zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit, die im September kommenden Jahres in New York stattfinden werden.

Daten zum Foto

Bild 2 von 4
Datum: 19.11.2018
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Bildgröße: 3500 x 2333 px
Auflösung: 300 dpi

Es bestand Einigkeit, dass bei der Klimakonferenz in Polen wie bei den UN-Gipfeln in New York die zügige und vollständige Umsetzung der jeweils auf Basis des Pariser Klimaabkommens national gesetzten Klimaziele sowie der Ziele der 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung im Vordergrund stehen muss.

Daten zum Foto

Bild 3 von 4
Datum: 19.11.2018
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3500 x 5250 px
Auflösung: 300 dpi

Die Bundesregierung und die Vereinten Nationen werden ihre Zusammenarbeit zu diesen Themen weiter vertiefen.

Daten zum Foto

Bild 4 von 4
Datum: 19.11.2018
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3500 x 2333 px
Auflösung: 300 dpi

Staatssekretär Jochen Flasbarth betonte: "Wir können es uns nicht leisten, die Pariser und die New Yorker Ziele zu verfehlen. Deshalb werden wir die Vereinten Nationen bei diesen Arbeiten weiter unterstützen."

  • Staatssekretär Jochen Flasbarth und Frau Amina Mohammed, stellvertretende UN-Generalsekretärin, trafen sich zu einem Gespräch zur anstehenden Klima-Vertragsstaatenkonferenz in Kattowitz und zu den beiden UNO-Gipfeln zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit, die im September kommenden Jahres in New York stattfinden werden.

  • Es bestand Einigkeit, dass bei der Klimakonferenz in Polen wie bei den UN-Gipfeln in New York die zügige und vollständige Umsetzung der jeweils auf Basis des Pariser Klimaabkommens national gesetzten Klimaziele sowie der Ziele der 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung im Vordergrund stehen muss.

  • Die Bundesregierung und die Vereinten Nationen werden ihre Zusammenarbeit zu diesen Themen weiter vertiefen.

  • Staatssekretär Jochen Flasbarth betonte: "Wir können es uns nicht leisten, die Pariser und die New Yorker Ziele zu verfehlen. Deshalb werden wir die Vereinten Nationen bei diesen Arbeiten weiter unterstützen."

Weitere Informationen