https://www.bmu.de/MD587
Bildergalerie

Tag des offenen Denkmals

  • Am heutigen 10. September wurde der Tag des offenen Denkmals 2017 mit einer Veranstaltung in Oldenburg eröffnet. Die Feierlichkeiten finden jeweils am 2. Septembersonntag an wechselnden Orten statt. An diesem Tag stehen den Bürgerinnen und Bürgern bundesweit über 7000 historische Bauten, Parks und archäologische Stätten zur Besichtigung offen, die der Öffentlichkeit sonst oft nicht zugänglich sind.

    Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks hält die offizielle Eröffnungsrede zum Tag des offenen Denkmals 2017.

  • Gruppenfoto zur Eröffnung des Tages des offenen Denkmals 2017 in Oldenburg. Unter anderem mit: Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks (4.v.l.); Dr. Gabriele Heinen-Kljajić MdL, Ministerin für Wissenschaft und Kultur Niedersachsen (2.v.l.); Germaid Eilers-Dörfler, Bürgermeisterin der Stadt Oldenburg (6.v.l.); Gabriele Nießen, Stadtbaurätin Oldenburg (4.v.r.); Dr. Christina Krafcyk, Präsidentin des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege (2.v.r.); Prof. Dr. Jörg Haspel, Vorsitzender des Stiftungsrates der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (ganz links).

  • Diskussionsrunde mit Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks (2.v.l.); Dr. Gabriele Heinen-Kljajić MdL, Ministerin für Wissenschaft und Kultur Niedersachsen (3.v.l.); Dr. Christina Krafcyk, Präsidentin des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege (3.v.r.); Gabriele Nießen, Stadtbaurätin Oldenburg (2.v.r.); Dr. Steffen Skudelny, Vorstand der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (ganz rechts) sowie Moderator Ludger Abeln (ganz links).

  • Im Anschluss an die Eröffnungsfeier bringt Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks die Denkmalschutzplakette am Oldenburger Degode-Haus an. Das Degode-Haus ist das einzige nach einem Brand im 17. Jahrhundert erhaltene, mittelalterliche Patrizierhaus der Stadt.