BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

https://www.bmu.de/MD548
Bildergalerie

Statement zum Projekt "Wildkatzensprung"

Daten zum Foto

Bild 1 von 3
Datum: 01.08.2017 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMUB/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3499 x 2333 px
Auflösung: 300 dpi

Daten zum Foto

Bild 2 von 3
Datum: 01.08.2017 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMUB/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3500 x 2333 px
Auflösung: 300 dpi

Daten zum Foto

Bild 3 von 3
Datum: 01.08.2017 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMUB/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3500 x 2333 px
Auflösung: 300 dpi
  • Die Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter hält ein Statement auf der Abschluss-Pressekonferenz des Projektes "Wildkatzensprung" des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND).

    Von links: Nina Wettern (Pressesprecherin BMUB), Rita Schwarzelühr-Sutter, Prof. Dr. Beate Jessel (Präsidentin BfN) und Prof. Volker Mosbrugger (Generaldirektor der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung).

  • Der "Wildkatzensprung" ist ein Projekt, das in zehn Bundesländern Deutschlands vertreten ist und ein Engagement des BUND darstellt. Ziel ist es den deutschlandweiten Waldverbund und den Schutz der Europäischen Wildkatze auf ein nächstes Level zu heben.

  • Das Projekt im Rahmen des Bundesprogramms "leben.natur.vielfalt" wird durch das BMUB und Bundesamt für Naturschutz (BfN) gefördert.