BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

https://www.bmu.de/MD448
Bildergalerie

Startschuss für das neue ISC3

Daten zum Foto

Bild 1 von 2
Datum: 17.05.2017 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMUB/Sascha Hilgers
Bildgröße: 2000 x 1334 px
Auflösung: 300 dpi

Daten zum Foto

Bild 2 von 2
Datum: 17.05.2017 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMUB/Sascha Hilgers
Bildgröße: 4000 x 2667 px
Auflösung: 300 dpi
  • Auf der Konferenz überreicht Bundesumweltministerin Barbara Hendricks die Gründungsurkunde an den neuen ISC3. Das ISC3 wird als Kompetenzzentrum Triebfeder für die Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele auch in Schwellen- und Entwicklungsländern sein.

    V. L. n. R.: Dr. Christoph Beier (stellvertretender Vorsitzender GIZ), Bundesumweltministerin Barbara Hendricks, Maria Krautzberger (Präsidentin UBA), Friedrich Barth (Geschäftsführer ISC3)

  • Barbara Hendricks: "Ich bin stolz darauf, dass es uns gemeinsam gelungen ist, das ISC3 aus der Taufe zu heben. Ab heute können wir vom UN-Standort Bonn aus einen substanziellen Beitrag zu einer nationalen und weltweiten Chemikalienpolitik leisten. Vor allem können wir am ISC3 durch gute Forschung Impulse setzen für zukunftsfähige und auch wirtschaftlich relevante Produkte und Techniken. Das ist ein weiterer Baustein von Nachhaltigkeit 'made in Germany', der weltweit Beachtung finden wird."