BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

https://www.bmu.de/MD1081
Bildergalerie

Sonderzug Noah's Train macht Halt in Berlin

  • Die Initiative "Rail Freight Forward" wirbt mit einem Sonderzug für die Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die umweltfreundlichere Schiene. Der Zug startete am 14. Dezember 2018 im polnischen Katowice. Über Wien, Berlin und Paris fährt er letztendlich nach Brüssel. Bundesumweltministerin Svenja Schulze nahm der Aktion teil und besuchte den Stopp in Berlin.

  • Namhafte Streetart-Künstler gestalteten zwei Containerwagen zum rollenden Symbol für Klimaschutz

  • Svenja Schulze während ihrer Rede

  • Der Name des Zuges ist nach der biblischen Arche Noah benannt

Weitere Artikel zu diesem Thema

info icon
Verkehr | 20.03.18

Was kann der Schienenverkehr zum Klimaschutz beitragen?

Das vom BMU geförderte Projekt "Klima Dialog: Mehr Klimaschutz mit Schienenverkehr" stellt Maßnahmen und Handlungsempfehlungen zur Stärkung des Schienenverkehrs vor.
Was kann der Schienenverkehr zum Klimaschutz beitragen?