BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

https://www.bmu.de/MD1037
Bildergalerie

Schulze besucht die Sielmanns Naturlandschaft

Daten zum Foto

Bild 1 von 3
Datum: 30.11.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Elstal
Copyright: BMU/Carolin Zerger
Bildgröße: 2016 x 1512 px
Auflösung: 72 dpi

Daten zum Foto

Bild 2 von 3
Datum: 30.11.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Elstal
Copyright: BMU/Carolin Zerger
Bildgröße: 2016 x 1512 px
Auflösung: 72 dpi

Daten zum Foto

Bild 3 von 3
Datum: 30.11.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Elstal
Copyright: BMU/Carolin Zerger
Bildgröße: 1280 x 960 px
Auflösung: 72 dpi
  • Bundesumweltministerin Svenja Schulze besucht die Sielmanns Naturlandschaft in der Döberitzer Heide. Im Zentrum der Arbeit der Heinz Sielmann Stiftung steht die Liebe zur Natur, der Naturschutz und Erhalt der Artenvielfalt, um ihre Schönheit allen Menschen zugänglich zu machen.

  • In der Naturerlebnisringzone in der Döberitzer Heide von rund 1800 Hektar können Besucher auf 55 Kilometer Wanderwegen die Landschaft erkunden.

    Von links: Brandenburgischer Ministerpräsident Dietmar Woidke, Bundesumweltministerin Svenja Schulze, Stiftungsratsvorsitzender Dr. Fritz Brickwedde

  • In einem einmaligen Wildnisgroßprojekt hat die Heinz Sielmann Stiftung auf dem früheren Truppenübungsplatz Döberitz fast ausgestorbene Wildtierarten angesiedelt. Hier leben heute rund 90 Wisente, 24 Przewalski-Pferde und 90 Rothirsche.

Weitere Artikel zu diesem Thema