https://www.bmu.de/MD1536
Bildergalerie

Preisverleihung "Energiesparmeister 2021"

Daten zum Foto

Bild 1 von 6
Datum: 11.06.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Christoph Wehrer
Bildgröße: 5500 x 3667 px
Auflösung: 300 dpi

Bundesumweltministerin Schulze kürt den "Energiesparmeister 2021": ""Das Engagement der Schülerinnen und Schüler für den Klimaschutz und der neue Bewerbungsrekord bei unserem Energiesparmeister-Wettbewerb sind in Zeiten der Pandemie und des Home-Schoolings etwas ganz Besonderes."

Daten zum Foto

Bild 2 von 6
Datum: 11.06.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Christoph Wehrer
Bildgröße: 5500 x 3667 px
Auflösung: 300 dpi

Der Wettbewerb honoriert besonderes Engagement für den Klimaschutz an Schulen und wird durch die vom Bundesumweltministerium gefördert. Auf der virtuellen Preisverleihung wurden insgesamt 16 Landessieger des Schulwettbewerbs geehrt.

Daten zum Foto

Bild 3 von 6
Datum: 11.06.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Christoph Wehrer
Bildgröße: 5500 x 3667 px
Auflösung: 300 dpi

Deutschlandweit hatten sich 335 Schulen beim Energiesparmeister-Wettbewerb beteiligt. Den Energiesparmeister in Silver gewann das Gymnasium Isny aus Baden-Württemberg, Bronze erhielt das Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasium in Völklingen aus dem Saarland.

Daten zum Foto

Bild 4 von 6
Datum: 11.06.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Christoph Wehrer
Bildgröße: 5500 x 3667 px
Auflösung: 300 dpi

Den Bundessieg und Titel "Energiesparmeister Gold" erhielt die Stadtschule Bad Oldesloe aus Schleswig-Holstein. Die Schule zeichnet sich durch Klimaschutz-Aktionen wie den jährlichen Klimawochen und ihrem schulinternen Fridays for Future-Tag aus.

Daten zum Foto

Bild 5 von 6
Datum: 11.06.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Christoph Wehrer
Bildgröße: 5500 x 3667 px
Auflösung: 300 dpi

Der Sonderpreis für nachhaltiges Engagement gewann die Grund- und Mittelschule Aitrachtal in Mengkofen (Bayern): Die Schule hatte schon 2013 für ihren geringen Energieverbrauch den Energiesparmeister-Titel gewonnen. Die Heizkosten der Schule konnten um 50 Prozent und die Stromkosten um 30 Prozent reduziert werden. Jahr für Jahr hat die Grund- und Mittelschule weitere Klimaschutz-Projekte etabliert – wie das "Tuesday for Future"-Projekt der Schülerverwaltung, um neue Klimaschutz-Ideen zu entwickeln.

Daten zum Foto

Bild 6 von 6
Datum: 11.06.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Christoph Wehrer
Bildgröße: 5500 x 3667 px
Auflösung: 300 dpi

Jedes Jahr wird der "Energiesparmeister" gekürt. Der Wettbewerb wird von Kampagne "Online-Klimaschutzberatung für Deutschland" unterstützt.

  • Bundesumweltministerin Schulze kürt den "Energiesparmeister 2021": ""Das Engagement der Schülerinnen und Schüler für den Klimaschutz und der neue Bewerbungsrekord bei unserem Energiesparmeister-Wettbewerb sind in Zeiten der Pandemie und des Home-Schoolings etwas ganz Besonderes."

  • Der Wettbewerb honoriert besonderes Engagement für den Klimaschutz an Schulen und wird durch die vom Bundesumweltministerium gefördert. Auf der virtuellen Preisverleihung wurden insgesamt 16 Landessieger des Schulwettbewerbs geehrt.

  • Deutschlandweit hatten sich 335 Schulen beim Energiesparmeister-Wettbewerb beteiligt. Den Energiesparmeister in Silver gewann das Gymnasium Isny aus Baden-Württemberg, Bronze erhielt das Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasium in Völklingen aus dem Saarland.

  • Den Bundessieg und Titel "Energiesparmeister Gold" erhielt die Stadtschule Bad Oldesloe aus Schleswig-Holstein. Die Schule zeichnet sich durch Klimaschutz-Aktionen wie den jährlichen Klimawochen und ihrem schulinternen Fridays for Future-Tag aus.

  • Der Sonderpreis für nachhaltiges Engagement gewann die Grund- und Mittelschule Aitrachtal in Mengkofen (Bayern): Die Schule hatte schon 2013 für ihren geringen Energieverbrauch den Energiesparmeister-Titel gewonnen. Die Heizkosten der Schule konnten um 50 Prozent und die Stromkosten um 30 Prozent reduziert werden. Jahr für Jahr hat die Grund- und Mittelschule weitere Klimaschutz-Projekte etabliert – wie das "Tuesday for Future"-Projekt der Schülerverwaltung, um neue Klimaschutz-Ideen zu entwickeln.

  • Jedes Jahr wird der "Energiesparmeister" gekürt. Der Wettbewerb wird von Kampagne "Online-Klimaschutzberatung für Deutschland" unterstützt.

Weitere Artikel zu diesem Thema

Klimaschutz | 11.06.21

Svenja Schulze kürt Stadtschule Bad Oldesloe zum "Energiesparmeister 2021"

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat Schulen in ganz Deutschland für ihre Klimaschutz-Projekte beim Energiesparmeister-Wettbewerb ausgezeichnet.