BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

https://www.bmu.de/MD833
Bildergalerie

Petersberger Klimadialog IX

Daten zum Foto

Bild 2 von 22
Datum: 19.06.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Cornelia Marschel
Bildgröße: 4032 x 3024 px
Auflösung: 72 dpi

Daten zum Foto

Bild 20 von 22
Datum: 17.06.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Melanie Klußmann
Bildgröße: 4032 x 3024 px
Auflösung: 72 dpi

Daten zum Foto

Bild 21 von 22
Datum: 17.06.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Melanie Klußmann
Bildgröße: 4000 x 2629 px
Auflösung: 72 dpi

Daten zum Foto

Bild 22 von 22
Datum: 17.06.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Cornelia Marschel
Bildgröße: 768 x 1024 px
Auflösung: 72 dpi
  • Am 18. und 19. Juni lädt das Bundesumweltministerium zusammen mit der Regierung der Republik Polen zum 9. Petersberger Klimadialog in Berlin ein. Diese informelle Begegnung von Ministern und Ministerinnen sowie Repräsentanten aus etwa 35 Ländern dient der Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens und der Vorbereitung der nächsten Weltklimakonferenz in Kattowitz im Dezember, die von Polen geleitet wird.

  • Bundesumwelministerin Svenja Schulze zusammen mit Kanadas Umwelt- und Klimaministerin Catherine McKenna und die südafrikanische Umweltministerin Edna Molewa.

  • Trilaterale Gespräche mit Vertretern aus Kanada und Südafrika

  • Bundesumweltministerin Svenja Schulze mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem designierten Präsidenten der nächsten Weltklimakonferenz, dem polnischen Staatssekretär Michal Kurtyka.

  • Begrüßung von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem polnischen Premierminister Mateusz Morawiecki durch Bundesumweltministerin Svenja Schulze und den designierten Präsidenten der COP 24, Michal Kurtyka, auf dem 9. Petersberger Klimadialog in Berlin.

  • Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt Staatssekretär Jochen Flasbarth.

  • Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Michal Kurtyka, designierter Präsident der COP 24

  • Bundeskanzlerin Angela Merkel wird zum Petersberger Klimadialog IX empfangen.

  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 9. Petersberger Klimadialogs in Berlin

  • Auftaktveranstaltung zum Petersberger Klimadialog mit EU-Kommissar Miguel Arias Cañete, Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Michal Kurtyka, dem Präsidenten der COP 24.

  • Svenja Schulze mit dem fidschianischen Premierminister, Außenminister und Vorsitzenden der vergangenen UN-Klimakonferenz Josaia Voreqe Bainimarama (rechts)

  • Amina J. Mohammed, stellvertretende Generalsekretärin der Vereinten Nationen

  • Gespräch mit dem Sonderbeauftragten für den Klimawandel der chinesischen Regierung Xie Zhenhua während des Petersberger Klimadialogs.

  • Bilaterales Gespräch mit Vertretern der Marshall-Inseln

  • Bilaterales Gespräch beim Petersberger Klimadialog mit Staatssekretär Jochen Flasbarth und Khalid Abuleif, Verhandlungsführer für ein Klimaabkommen für Saudi Arabien.

  • Staatssekretär Jochen Flasbarth beim bilateralen Gespräch mit dem Umweltminister Äthiopiens Gemedo Dalle Tussie.

  • Staatssekretär Jochen Flasbarth unterhält sich mit dem Vize-Umweltminister Japans Yasuo Takahashi.

  • Bundesumweltministerin Svenja Schulze

  • Pressekonferenz im Vorfeld des Petersberger Klimadialogs mit Samantha Smith (rechts), Direktorin des "Just Transition Centre" des Internationalen Gewerkschaftsbundes ITUC, Bundesumweltministerin Svenja Schulze (Mitte) und Regine Zylka, Leiterin Presse und Kommunikation im BMU.

  • Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Staatssekretär Jochen Flasbarth empfangen die bulgarische Vizeumweltministerin Atanaska Nikolova am Vorabend des Petersberger Klimadialogs.

  • Beim Abendempfang begrüßt Svenja Schulze den russischen Klimaberater des Präsidenten Aleksander Bedritzki.

  • Svenja Schulze mit dem Umweltminister der Marshall-Inseln David Paul (rechts) und dem Senator der Marshall-Inseln Sherwood Tibon (links)

Weitere Informationen