BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

  • Home
  • Service
  • Mediathek
  • Neues Sammellogo für die Rückgabe von Elektrogeräten und Batterien vorgestellt
https://www.bmu.de/MD1006
Bildergalerie

Neues Sammellogo für die Rückgabe von Elektrogeräten und Batterien vorgestellt

Daten zum Foto

Bild 1 von 7
Datum: 13.11.2019 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Copyright: G2 Projekt/Eva Häberle
Bildgröße: 1798 x 1200 px
Auflösung: 72 dpi

Daten zum Foto

Bild 2 von 7
Datum: 13.11.2019 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Copyright: G2 Projekt/Eva Häberle
Bildgröße: 1823 x 1200 px
Auflösung: 72 dpi

Daten zum Foto

Bild 3 von 7
Datum: 13.11.2019 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Copyright: G2 Projekt/Eva Häberle
Bildgröße: 1788 x 1200 px
Auflösung: 72 dpi

Daten zum Foto

Bild 4 von 7
Datum: 13.11.2019 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Copyright: G2 Projekt/Eva Häberle
Bildgröße: 1514 x 1200 px
Auflösung: 72 dpi

Daten zum Foto

Bild 5 von 7
Datum: 13.11.2019 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Copyright: G2 Projekt/Eva Häberle
Bildgröße: 1594 x 1200 px
Auflösung: 72 dpi

Daten zum Foto

Bild 6 von 7
Datum: 13.11.2019 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Copyright: G2 Projekt/Eva Häberle
Bildgröße: 801 x 1200 px
Auflösung: 72 dpi

Daten zum Foto

Bild 7 von 7
Datum: 13.11.2019 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Copyright: G2 Projekt/Eva Häberle
Bildgröße: 848 x 1199 px
Auflösung: 72 dpi
  • Der Parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold unternahm einen Rundgang auf einem Recyclinghof der Stadtreinigung Hamburg AöR.

  • Im Anschluss an den Rundgang fand ein Pressegespräch zur Vorstellung der einheitlichen Sammelstellenkennzeichnung statt.

    Von links: von links: Tim Bagner, Deutscher Städtetag; Alexander Goldberg, stiftung elektro-altgeräte register; Georgios Chryssos, Stiftung GRS Batterien; Parlamentarischer Staatssekretär Florian Pronold, Bundesumweltministerium

  • Florian Pronold stellt mit den Vorständen der Stiftungen ear und GRS das neue Logo vor.

    Die Sammelstellen für alte Elektrogeräte und Batterien sollen einheitlich und umfassender gekennzeichnet werden.

  • Florian Pronold demonstiert die getrennte Entsorgung von Akku und Elektrogerät.

    Abfälle sind wertvolle Rohstoffe. Sie können effektiv genutzt werden, um natürliche Rohstoffe zu schonen. Abfall ist damit nicht gleich Abfall. Abfallvermeidung, Wiederverwendung, Recycling, Sonstige Verwertung, Beseitigung: Nach diesem Grundsatz, der sogenannten Abfallhierarchie, wird heute in Deutschland mit Abfällen verfahren.

  • Von links: Benjamin Peter, Handelverband Deutschland HDE e. V.; Jana Stange, Handelsverband Heimwerken Bauen und Garten e. V. (BHB); Tim Bagner, Deutscher Städtetag; Parlamentarischer Staatssekretär Florian Pronold, Bundesumweltministerium; Alexander Goldberg, stiftung elektro-altgeräte register; Georgios Chryssos, Stiftung GRS Batterien

  • Das neue Logo für die Rücknahme von Elektrogeräten über dem Sammelcontainer.

  • Das neue Logo für die Rücknahme von Batterien über der Sammelbox für Batterien.

Weitere Artikel zu diesem Thema

Ressourceneffizienz | 13.11.18

Neues Sammellogo für Elektrogeräte und Batterien

Die Sammelstellen für alte Elektrogeräte und Batterien sollen einheitlich und umfassender gekennzeichnet werden. Dazu führen die Stiftungen für die Rücknahme von Elektroaltgeräte und Batterien, ear und GRS, ein Sammellogo ein.