https://www.bmu.de/MD1326
Bildergalerie

Live-Diskussion "Jetzt zeitgemäß wirtschaften – Konjunkturmaßnahmen sozial und ökologisch gestalten"

  • Bildschirm mit den Liveübertragungen aller drei Diskussionsteilnehmer
  • Svenja Schulze mit Moderatorin auf der Bühne
  • Svenja Schulze mit Moderationskarten bei der Diskussion
  • Bundesministerin Svenja Schulze diskutierte per Livestream am 28. Mai mit Olaf Bandt (BUND) und Roman Zitzelsberger (IG Metall Baden-Württemberg), wie ein nachhaltiges Konjunkturprogramm nach der Corona-Pandemie aussehen kann.

  • Jetzt haben wir die Chance, den Weg aus der Krise zu verbinden mit einem großen Fortschritt beim Klimaschutz. Denn Investitionen in den Klimaschutz gehören Ökonomen zufolge zu den wirksamsten Konjunkturimpulsen überhaupt. Gemeinsam mit Olaf Bandt und Roman Zitzelsberger sprach Svenja Schulze über die Studie zur nachhaltigen Konjunkturpolitik und ging auf Fragen der Zuschauer ein, die direkt vom Bildschirm gestellt werden konnten.

  • Eine Studie von vier Wirtschaftsforschungsinstituten zeigt, wie ein solches Konjunkturprogramm ausgestaltet sein sollte.

Weitere Artikel zu diesem Thema