https://www.bmu.de/MD1517
Bildergalerie

John Kerry zu Besuch bei Svenja Schulze

Daten zum Foto

Bild 1 von 5
Datum: 17.05.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Toni Kretschmer
Bildgröße: 2048 x 1365 px
Auflösung: 350 dpi

Der US-Sonderbeauftragte für Klima, John F. Kerry, traf bei seinem Besuch in Berlin Bundesumweltministerin Svenja Schulze.

Daten zum Foto

Bild 2 von 5
Datum: 17.05.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Toni Kretschmer
Bildgröße: 2048 x 1365 px
Auflösung: 350 dpi

Bei ihrem Treffen sprachen sie insbesondere über die Vorbereitung der nächsten UN-Klimakonferenz – der COP 26 in Glasgow – und welche Ziele dort erreicht werden sollen.

Daten zum Foto

Bild 3 von 5
Datum: 17.05.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Toni Kretschmer
Bildgröße: 5408 x 3600 px
Auflösung: 350 dpi

"Die neuen, ambitionierten Klimaziele in den USA und der EU werden zu einer stärkeren globalen Dynamik beim Klimaschutz führen", so Svenja Schulze. Wie bei uns in Deutschland und in Europa ist auch in den USA der Wandel hin zu einer klimaneutralen Gesellschaft in vollem Gang.

Daten zum Foto

Bild 4 von 5
Datum: 17.05.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Toni Kretschmer
Bildgröße: 8256 x 5504 px
Auflösung: 300 dpi

Mit ihren neuen, ambitionierten Klimazielen gehen die EU und die USA weltweit beim Klimaschutz voran. Jetzt geht es darum, weitere Staaten mit ins Boot zu holen und die nächste Weltklimakonferenz zu einem Erfolg zu machen.

Daten zum Foto

Bild 5 von 5
Datum: 17.05.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Toni Kretschmer
Bildgröße: 8256 x 5504 px
Auflösung: 350 dpi

Weitere Themen des Gesprächs waren die internationale Klimafinanzierung über den Green Climate Fund sowie die bilaterale Zusammenarbeit bei Umwelt- und Klimaschutz.

  • Der US-Sonderbeauftragte für Klima, John F. Kerry, traf bei seinem Besuch in Berlin Bundesumweltministerin Svenja Schulze.

  • Bei ihrem Treffen sprachen sie insbesondere über die Vorbereitung der nächsten UN-Klimakonferenz – der COP 26 in Glasgow – und welche Ziele dort erreicht werden sollen.

  • "Die neuen, ambitionierten Klimaziele in den USA und der EU werden zu einer stärkeren globalen Dynamik beim Klimaschutz führen", so Svenja Schulze. Wie bei uns in Deutschland und in Europa ist auch in den USA der Wandel hin zu einer klimaneutralen Gesellschaft in vollem Gang.

  • Mit ihren neuen, ambitionierten Klimazielen gehen die EU und die USA weltweit beim Klimaschutz voran. Jetzt geht es darum, weitere Staaten mit ins Boot zu holen und die nächste Weltklimakonferenz zu einem Erfolg zu machen.

  • Weitere Themen des Gesprächs waren die internationale Klimafinanzierung über den Green Climate Fund sowie die bilaterale Zusammenarbeit bei Umwelt- und Klimaschutz.