https://www.bmu.de/MD1166
Bildergalerie

Internationale Klimakonferenz ICCA2019 in Heidelberg

Daten zum Foto

Bild 1 von 14
Datum: 22.05.2019
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Heidelberg
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3500 x 2333 px
Auflösung: 300 dpi

Am 22. Mai haben der Oberbürgermeister von Heidelberg, Prof. Dr. Eckart Würzner, die Bundesumweltministerin Svenja Schulze, der Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann sowie der Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg Franz Untersteller, die zweitägige internationale Klimaschutzkonferenz ICCA2019 in Heidelberg eröffnet.

Verantwortliche aus der ganzen Welt erarbeiten mit Fachleuten und Akteuren der Zivilgesellschaft praktische Lösungen für Klimaschutz und Klimaanpassung und tauschen ihre Erfahrungen bei Klimaschutzprojekten aus.

Daten zum Foto

Bild 2 von 14
Datum: 22.05.2019
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Heidelberg
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3499 x 2333 px
Auflösung: 300 dpi

Gemeinsame Gastgeber der Konferenz sind das Bundesumweltministerium, das Land Baden-Württemberg und die Stadt Heidelberg. An die Konferenz angebunden sind auch die Climate Neighbourhoods, die in dezentralen Formaten die Bürger und die Zivilgesellschaft einbinden.

Daten zum Foto

Bild 3 von 14
Datum: 22.05.2019
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Heidelberg
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3500 x 2333 px
Auflösung: 300 dpi

Bundesumweltministerin Svenja Schulze erklärte, dass die Ergebnisse der Konferenz aus Heidelberg den Vereinten Nationen in New York berichtet werden.

Daten zum Foto

Bild 4 von 14
Datum: 22.05.2019
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Heidelberg
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3499 x 2333 px
Auflösung: 300 dpi

Bundesumweltministerin Svenja Schulze bei der Eröffnung in Heidelberg

Daten zum Foto

Bild 5 von 14
Datum: 22.05.2019
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Heidelberg
Copyright: Philipp Rothe
Bildgröße: 5392 x 3595 px
Auflösung: 300 dpi

Bild (v. l. n. r.): Prof. Dr. Eckart Würzner, Oberbürgermeister von Heidelberg; Svenja Schulze, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit; Winfried Kretschmann, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg und Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg

Daten zum Foto

Bild 6 von 14
Datum: 22.05.2019
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Heidelberg
Copyright: BMU/Andreas Kübler
Bildgröße: 384 x 384 px
Auflösung: 72 dpi

Klimaaktive Schülerinnen und Schüler auf der ICCA2019 in Heidelberg

Daten zum Foto

Bild 7 von 14
Datum: 22.05.2019
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Heidelberg
Copyright: BMU/Andreas Kübler
Bildgröße: 2160 x 2160 px
Auflösung: 72 dpi

Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr Sutter, die Bundesumweltminsiterin Svenja Schulze, der Oberbürgermeister von Heidelberg Prof. Dr. Eckart Würzner und der Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg Franz Untersteller besuchen den Stand Elektromobilität braucht starke Stromnetze.

Daten zum Foto

Bild 8 von 14
Datum: 22.05.2019
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Heidelberg
Copyright: BMU/Andreas Kübler
Bildgröße: 2160 x 2160 px
Auflösung: 72 dpi

Rundgang bei den Climate Neighbourhoods

Bild: Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr Sutter und Bundesumweltminsiterin Svenja Schulze

Daten zum Foto

Bild 9 von 14
Datum: 22.05.2019
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Heidelberg
Copyright: BMU/Andreas Kübler
Bildgröße: 2160 x 2160 px
Auflösung: 72 dpi

Die Bundesumweltminsiterin Svenja Schulze und die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr Sutter besuchen den Stand für Mehrwegbecher.

Daten zum Foto

Bild 10 von 14
Datum: 22.05.2019
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Heidelberg
Copyright: BMU/Andreas Kübler
Bildgröße: 2160 x 2160 px
Auflösung: 72 dpi

Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr Sutter und die Bundesumweltminsiterin Svenja Schulze beim Fachgespräch mit Eckart von Hirschhausen.

Daten zum Foto

Bild 11 von 14
Datum: 23.05.2019
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Heidelberg
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3500 x 2333 px
Auflösung: 300 dpi

Daten zum Foto

Bild 12 von 14
Datum: 23.05.2019
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Heidelberg
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3500 x 2333 px
Auflösung: 300 dpi

Im Gespräch mit Prof. Dr. Mehmet Emin Birpinar (Vizeumweltminister der Türkei) sprach Svenja Schulze über die Zusammenarbeit zwischen lokalen, regionalen und nationalen Regierungen. Um die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommen erreichen zu können, brauchen wir mehr "Collaborative Climate Action".

Daten zum Foto

Bild 13 von 14
Datum: 23.05.2019
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Heidelberg
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3500 x 2333 px
Auflösung: 300 dpi

Daten zum Foto

Bild 14 von 14
Datum: 22.05.2019
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Heidelberg
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3500 x 2333 px
Auflösung: 300 dpi

Rita Schwarzelühr-Sutter zum Abschluss der ICCA2019

  • Bundesumweltministerin und Minister bei der Eröffnung
  • Aufnahme aus dem Sitzungssaal
  • Bundesumweltministerin am Podium auf der Bühne
  • Svenja Schulze am Podium
  • Minister und Bundesumweltministerin stehen zur Porträtaufnahme zusammen
  • Gruppenaufnahme
  • Aufnahme vom Rundgang
  • Gruppenbild vom Rundgang
  • Minister bei Rundgang über das Gelände
  • Rundgang vom Gelände
  • Gruppenbild mit Rita Schwarzelühr-Sutter
  • Gesprächsrunde
  • Svenja Schulze im Sitzungssaal mit anderen Ministern im Gespräch
  • Am 22. Mai haben der Oberbürgermeister von Heidelberg, Prof. Dr. Eckart Würzner, die Bundesumweltministerin Svenja Schulze, der Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann sowie der Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg Franz Untersteller, die zweitägige internationale Klimaschutzkonferenz ICCA2019 in Heidelberg eröffnet.

    Verantwortliche aus der ganzen Welt erarbeiten mit Fachleuten und Akteuren der Zivilgesellschaft praktische Lösungen für Klimaschutz und Klimaanpassung und tauschen ihre Erfahrungen bei Klimaschutzprojekten aus.

  • Gemeinsame Gastgeber der Konferenz sind das Bundesumweltministerium, das Land Baden-Württemberg und die Stadt Heidelberg. An die Konferenz angebunden sind auch die Climate Neighbourhoods, die in dezentralen Formaten die Bürger und die Zivilgesellschaft einbinden.

  • Bundesumweltministerin Svenja Schulze erklärte, dass die Ergebnisse der Konferenz aus Heidelberg den Vereinten Nationen in New York berichtet werden.

  • Bundesumweltministerin Svenja Schulze bei der Eröffnung in Heidelberg

  • Bild (v. l. n. r.): Prof. Dr. Eckart Würzner, Oberbürgermeister von Heidelberg; Svenja Schulze, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit; Winfried Kretschmann, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg und Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg

  • Klimaaktive Schülerinnen und Schüler auf der ICCA2019 in Heidelberg

  • Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr Sutter, die Bundesumweltminsiterin Svenja Schulze, der Oberbürgermeister von Heidelberg Prof. Dr. Eckart Würzner und der Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg Franz Untersteller besuchen den Stand Elektromobilität braucht starke Stromnetze.

  • Rundgang bei den Climate Neighbourhoods

    Bild: Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr Sutter und Bundesumweltminsiterin Svenja Schulze

  • Die Bundesumweltminsiterin Svenja Schulze und die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr Sutter besuchen den Stand für Mehrwegbecher.

  • Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr Sutter und die Bundesumweltminsiterin Svenja Schulze beim Fachgespräch mit Eckart von Hirschhausen.

  • Im Gespräch mit Prof. Dr. Mehmet Emin Birpinar (Vizeumweltminister der Türkei) sprach Svenja Schulze über die Zusammenarbeit zwischen lokalen, regionalen und nationalen Regierungen. Um die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommen erreichen zu können, brauchen wir mehr "Collaborative Climate Action".

  • Rita Schwarzelühr-Sutter zum Abschluss der ICCA2019

Weitere Artikel zu diesem Thema

Klimaschutz | 22.05.19

ICCA2019 in Heidelberg eröffnet

Verantwortliche aus der ganzen Welt erarbeiten mit Fachleuten und Akteuren der Zivilgesellschaft praktische Lösungen für Klimaschutz und Klimaanpassung und tauschen ihre Erfahrungen bei Klimaschutzprojekten aus.
Klimaschutz | 22.05.19

Svenja Schulze zur Eröffnung der ICCA2019

Verantwortliche aus der ganzen Welt erarbeiten mit Fachleuten und Akteuren der Zivilgesellschaft praktische Lösungen für Klimaschutz und Klimaanpassung und tauschen ihre Erfahrungen bei Klimaschutzprojekten aus.
Klimaschutz | 27.02.19

International Conference on Climate Action 2019

Das Ziel der ICCA2019 ist mit interaktiven Debatten, die Koordinierung und Zusammenarbeit über alle Regierungsebenen hinweg zuverbessern und damit Klimaschutzmaßnahmen zu verstärken.