https://www.bmu.de/MD981
Bildergalerie

Insektenforscher übergibt Resolution

Daten zum Foto

Bild 1 von 3
Datum: 26.10.2018
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Stuttgart
Copyright: BMU/Franz Emde
Bildgröße: 1632 x 1224 px
Auflösung: 72 dpi

Bundesumweltministerin Svenja Schulze und die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter informierten sich an der Universität Hohenheim über Insektenschutz und digitale Landwirtschaft.

Forscherinnen und Forscher präsentierten auf dem internationalem Insektenschutzsymposium am 19. Oktober im Naturkundemuseum Stuttgart einen Maßnahmenplan zur Bekämpfung des Insektenrückgangs. Dr. Lars Krogmann übergab die Resolution an die beiden Vertreterinnen des BMU.

Auf dem Foto von links: Dr. Lars Krogmann (Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart), Svenja Schulze und Rita Schwarzelühr-Sutter

Daten zum Foto

Bild 2 von 3
Datum: 26.10.2018
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Stuttgart
Copyright: BMU/Franz Emde
Bildgröße: 1632 x 1224 px
Auflösung: 72 dpi

Prof. Dr. Hans W. Griepentrog zeigte Svenja Schulze einen Feldroboter im Einsatz. Die Technologie reduziert den Einsatz von Pestiziden und Düngemitteln.

Daten zum Foto

Bild 3 von 3
Datum: 26.10.2018
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Stuttgart
Copyright: BMU/Franz Emde
Bildgröße: 3264 x 2448 px
Auflösung: 72 dpi

Impression von den Gesprächen an der Universität Hohenheim

  • Bundesumweltministerin Svenja Schulze und die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter informierten sich an der Universität Hohenheim über Insektenschutz und digitale Landwirtschaft.

    Forscherinnen und Forscher präsentierten auf dem internationalem Insektenschutzsymposium am 19. Oktober im Naturkundemuseum Stuttgart einen Maßnahmenplan zur Bekämpfung des Insektenrückgangs. Dr. Lars Krogmann übergab die Resolution an die beiden Vertreterinnen des BMU.

    Auf dem Foto von links: Dr. Lars Krogmann (Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart), Svenja Schulze und Rita Schwarzelühr-Sutter

  • Prof. Dr. Hans W. Griepentrog zeigte Svenja Schulze einen Feldroboter im Einsatz. Die Technologie reduziert den Einsatz von Pestiziden und Düngemitteln.

  • Impression von den Gesprächen an der Universität Hohenheim