https://www.bmu.de/MD805
Bildergalerie

Global Solutions Summit 2018

Daten zum Foto

Bild 2 von 5
Datum: 28.05.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Florian Gaertner
Bildgröße: 2000 x 1334 px
Auflösung: 300 dpi

Daten zum Foto

Bild 3 von 5
Datum: 28.05.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Florian Gaertner
Bildgröße: 2000 x 1334 px
Auflösung: 300 dpi

Daten zum Foto

Bild 4 von 5
Datum: 28.05.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Florian Gaertner
Bildgröße: 2000 x 1334 px
Auflösung: 300 dpi

Daten zum Foto

Bild 5 von 5
Datum: 28.05.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Florian Gaertner
Bildgröße: 2000 x 1334 px
Auflösung: 300 dpi
  • Das Gipfeltreffen der G20/G7 Think Tank Initiative for Global Governance bringt führende Forschungsinstitute und Think Tanks aus den G20-Ländern zusammen. Als Teil der Zivilgesellschaft entwickeln sie gemeinsame, forschungsbasierte und konkrete Politikempfehlungen, um die politischen G7- und 20-Prozesse zu unterstützen.

  • Bundeskanzlerin Angela Merkel hält eine Rede auf der Konferenz.

  • Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat die zentrale Rolle der Wissenschaft im Kampf gegen den Klimawandel gewürdigt. "Es sind ihre Ideen und Erkenntnisse, die wir brauchen, um Nachhaltigkeit und Klimaschutz voranzubringen", sagte sie in ihrer Keynote auf dem Global Solutions Summit in Berlin.

  • Schulze: "Heute sind G20-Gipfel ohne die Themen Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz undenkbar. Innovationen in Klimaschutz und Ressourceneffizienz sind die beste Wirtschaftspolitik. Das macht uns zugleich wirtschaftlich stärker, wettbewerbsfähiger, innovativer und unserer Gesellschaften auch sozial gerechter". Entscheidend für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum sind Investitionen in eine intelligente und umweltfreundliche Infrastruktur.

  • Die Global Solutions Initiative wird vom Präsidenten des Kieler Instituts für Weltwirtschaft, Professor Dennis Snower, sowie Dr. Dennis Görlich und Dr. Marcus Engels geleitet. Im Anschluss an die Rede von Bundesumweltministerin Schulze stellte die Klimaarbeitsgruppe der Think20 (T20) Politikempfehlungen für Infrastrukturinvestitionen für Klimaschutz und Entwicklung sowie Überlegungen zu einer grünen Finanzmarktreform für Lateinamerika vor. Der offizielle T20-Gipfel findet unter argentinischer G20-Präsidentschaft im September in Buenos Aires statt.

Weitere Artikel zu diesem Thema

info icon
Internationale Umweltpolitik | 28.05.18

Rede auf der Global Solutions Conference

Auf der Global Solutions Conference redet Svenja Schulze über die Stärkung des Multilateralismus sowie Klima- und Umweltschutz in der G20.
Rede auf der Global Solutions Conference