BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

https://www.bmu.de/MD760
Bildergalerie

Erste Zusammenkunft des Biosphären-Komitees

Daten zum Foto

Bild 1 von 9
Datum: 17.04.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Sankt Martin
Copyright: BMU/Thomas Wieck
Bildgröße: 2559 x 1706 px
Auflösung: 300 dpi

Daten zum Foto

Bild 2 von 9
Datum: 17.04.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Sankt Martin
Copyright: BMU/Thomas Wieck
Bildgröße: 2291 x 1706 px
Auflösung: 300 dpi

Daten zum Foto

Bild 3 von 9
Datum: 17.04.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Sankt Martin
Copyright: BMU/Thomas Wieck
Bildgröße: 2339 x 1706 px
Auflösung: 300 dpi

Daten zum Foto

Bild 4 von 9
Datum: 17.04.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Sankt Martin
Copyright: BMU/Thomas Wieck
Bildgröße: 2926 x 1706 px
Auflösung: 300 dpi

Daten zum Foto

Bild 5 von 9
Datum: 17.04.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Sankt Martin
Copyright: BMU/Thomas Wieck
Bildgröße: 2776 x 1706 px
Auflösung: 300 dpi

Daten zum Foto

Bild 6 von 9
Datum: 17.04.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Sankt Martin
Copyright: BMU/Thomas Wieck
Bildgröße: 2060 x 1706 px
Auflösung: 300 dpi

Daten zum Foto

Bild 7 von 9
Datum: 17.04.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Sankt Martin
Copyright: BMU/Thomas Wieck
Bildgröße: 2234 x 1706 px
Auflösung: 300 dpi

Daten zum Foto

Bild 8 von 9
Datum: 17.04.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Sankt Martin
Copyright: BMU/Thomas Wieck
Bildgröße: 2655 x 1706 px
Auflösung: 300 dpi

Daten zum Foto

Bild 9 von 9
Datum: 17.04.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Sankt Martin
Copyright: BMU/Thomas Wieck
Bildgröße: 2683 x 1706 px
Auflösung: 300 dpi
  • Das deutsche Nationalkomitee für das UNESCO-Programm "Der Mensch und die Biosphäre" (MAB) ist nach seiner Neuberufung durch das Bundesumweltministerium in Sankt Martin (Rheinland-Pfalz) erstmals zusammengetreten. Auf dem Foto: Bundesumweltministerin Svenja Schulze

  • Dem Komitee gehören 17 Fachleute aus Wissenschaft, Praxis und Verwaltung an. Auf dem Foto: Bundesumweltministerin Svenja Schulze

  • Svenja Schulze und Prof. Dr. Michael Succow (Biologe und Agrarwissenschaftler)

  • Gruppenfoto: Svenja Schulze mit den neuen und alten Mitgliedern des Biosphären-Komitees

  • Gruppenfoto: Svenja Schulze mit den neuen und alten Mitgliedern des Biosphären-Komitees

  • Bundesumweltministerin Svenja Schulze

  • Von rechts: Svenja Schulze und Ulrike Höfken (Ministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten des Landes Rheinland-Pfalz)

  • Bundesumweltministerin Svenja Schulze

  • Bundesumweltministerin Svenja Schulze

Weitere Artikel zu diesem Thema

info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 17.04.18

Neues Biosphären-Komitee tritt erstmals zusammen

Das deutsche Nationalkomitee für das UNESCO-Programm "Der Mensch und die Biosphäre" (MAB) ist nach seiner Neuberufung durch das Bundesumweltministerium erstmals zusammengetreten.
Neues Biosphären-Komitee tritt erstmals zusammen
info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 17.04.18

Neue Hirtenwege für den Naturschutz im Pfälzerwald

Ein neues Naturschutzgroßprojekt des Bundesumweltministeriums soll die Grundlagen planen, um 8500 Hektar naturnahes Grünland im größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands zu schützen, dem Pfälzer Wald.
Neue Hirtenwege für den Naturschutz im Pfälzerwald