BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

https://www.bmu.de/MD782
Bildergalerie

Eröffnung der Berliner Energietage

  • Außerdem übergab Svenja Schulze auf den Berliner Energietagen den Deutschen Kältepreis 2018.

  • Um den Energieverbrauch und die schädlichen Kältemittelverluste von Kälte- und Klimaanlagen zu senken, prämiert das Ministerium besonders emissionsarme und zukunftsweisende Entwicklungen in der Kälte- und Klimatechnik mit dem Deutschen Kältepreis.

  • Die Bundesumweltministerin verlieh die mit insgesamt über 50.000 Euro dotierten Preise an neun Preisträgerinnen und Preisträgern.

  • Der Deutsche Kältepreis wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative bereits zum sechsten Mal verliehen.

  • Die Preise werden aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) finanziert und sind jeweils mit 10.000, 5.000 und 2.500 Euro dotiert.

  • Die Gewinnerinnen und Gewinner wurden in den drei Kategorien "Kälte- oder klimatechnische Innovation", "Energieeffiziente Kälte- und Klimaanlagen mit indirekter Kühlung" sowie "Intelligentes Monitoring von Kälte- und Klimaanlagen" ausgezeichnet.

  • Die Preisträgerinnen und Preisträger investieren die Preisgelder wieder in ihre Klimaschutz-Projekte und vermeiden so weitere Treibhausgasemissionen.

  • Gruppenfoto von der Preisverleihung

Weitere Artikel zu diesem Thema

info icon
Energieeffizienz | 07.05.18

Deutscher Kältepreis 2018 überreicht

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Deutschen Kältepreis stehen fest. Svenja Schulze hat auf den Berliner Energietagen die mit insgesamt über 50.000 Euro dotierten Preise an neun Preisträgerinnen und Preisträger übergeben.
Deutscher Kältepreis 2018 überreicht
Gruppenbild
info icon
Energieeffizienz | 07.05.18

Mehr Tempo beim Klimaschutz gefordert

Bundesumweltministerin Svenja Schulze eröffnete die Berliner Energietage des Bundesumweltministeriums. Diese gelten als eine der wichtigsten Veranstaltungen in Deutschland zum Thema Energieeffizienz.
Mehr Tempo beim Klimaschutz gefordert