BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

https://www.bmu.de/MD1090
Bildergalerie

Bundesministerin Schulze unterstützt energiesparendes Verhalten im Büro

Daten zum Foto

Bild 1 von 4
Datum: 06.02.2019 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3000 x 2000 px
Auflösung: 350 dpi

Daten zum Foto

Bild 2 von 4
Datum: 06.02.2019 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3000 x 2000 px
Auflösung: 350 dpi

Daten zum Foto

Bild 3 von 4
Datum: 06.02.2019 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3000 x 2000 px
Auflösung: 350 dpi

Daten zum Foto

Bild 4 von 4
Datum: 06.02.2019 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3000 x 4500 px
Auflösung: 350 dpi
  • Bundesministerin Svenja Schulze freut sich sehr über den neuen digitalen Begleiter: "Frischere Luft und dabei Energie sparen – das sorgt für gutes Klima im Büro. Der kleine Vogel macht automatisch darauf aufmerksam, wenn die Luft zu stickig und Heizenergie verschwendet wird. Das zeigt beispielhaft, wie die Digitalisierung den Umweltschutz voranbringen kann."

    (V. l. n. r.: Prof. Dr. Christa Liedtke, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH, Bundesumweltministerin Svenja Schulze, Dr. Carolin Baedeker, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH, Prof. Dr. Viktor Grinewitschus, EBZ Business School)

  • Bundesministerin Svenja Schulze im Gespräch mit den Forscherinnen und Forschern des Wuppertal Instituts und der EBZ Business School.

  • Der Raumklima-Assistent erfasst neben dem Kohlendioxid-Wert auch die Temperatur und die relative Luftfeuchte und signalisiert, wenn das gesundheitliche Wohlbefinden wegen verminderter Luftqualität sinkt und gelüftet werden sollte. Das animiert Nutzende, sich energieeffizienter zu verhalten und ihre Raumluftqualität wahrzunehmen – was gleichzeitig bis zu 20 Prozent Energie einsparen kann.

  • Der Klimaspatz "Piaf" signalisiert, ob die Luft rein ist. Öffentliche Gebäude können auf diesem Wege für den Klimaschutz optimiert werden.

Weitere Artikel zu diesem Thema

Schon gewusst...? | 01.09.18

September 2018: Gesundes und nachhaltiges Wohnen

Der Blaue Engel für emissionsarme Polstermöbel signalisiert, dass ein Möbelstück von der Produktion über die Nutzungsdauer bis hin zur Verwertung und Entsorgung geringere Umwelt- und Gesundheitsbelastungen verursacht.