BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

https://www.bmu.de/MD1179
Bildergalerie

Beste Klimaschutzprojekte im Energiesparmeister-Wettbewerb 2019 für Schulen gekürt

  • Gruppenfoto mit allen Gewinnern und Florian Pronold
  • erstplatzierte Gruppe und Florian Pronold zeigen ihre Daumen hoch in die Kamera
  • Gruppenfoto der erstplatzierten Gruppe mit Florian Pronold
  • Gruppenfoto mit Florian Pronold
  • Gruppenfoto mit Florian Pronold
  • Gruppenfoto mit Florian Pronold
  • Florian Pronold, der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesumweltministerium, hat heute die Bundessieger im Energiesparmeister-Wettbewerb für Schulen in Berlin ausgezeichnet. Der Wettbewerb ist Teil der "Mein Klimaschutz" Kampagne und honoriert besonderes Engagement für den Klimaschutz an Schulen.

    50.000 Stimmen wurden insgesamt in dem großen Online-Voting um das beste Klimaschutz-Projekt an deutschen Schulen abgegeben. Der Gewinner des Votings und die anderen 15 Landessieger wurden im Bundesumweltministerium geehrt.

  • Der mit 5.000 Euro dotierte Bundessieg und Titel "Energiesparmeister Gold" ging an die Evangelische Schule Robert Lansemann Wismar aus Mecklenburg-Vorpommern.

  • Die Bundessieger aus Mecklenburg-Vorpommern freuen sich gemeinsam mit Florian Pronold über ihren Bundessieg - Die Grundschule holte über 6.500 von insgesamt 50.000 abgegebenen Stimmen in der Online-Abstimmung über den Titel "Energiesparmeister Gold".

  • Mit nur knapp 50 Stimmen weniger sicherte sich das Hildegardis-Gymnasium Kempten aus Bayern den zweiten Platz und holte somit die Silber-Auszeichnung des Wettbewerbs.

  • Platz drei ging mit knapp 6.350 Stimmen an die Grundschule Adelby aus Flensburg in Schleswig-Holstein.

  • Die Christliche-Schule-Dresden aus Sachsen hat zudem den mit 1.000 Euro dotierten Sonderpreis für nachhaltiges Engagement entgegen genommen. Sie hatte zuletzt im Jahr 2017 den Energiesparmeister-Wettbewerb gewonnen und überzeugte jetzt mit der Weiterentwicklung ihres "Klimajahrs". Die Klima-AG der Schule plant derzeit die Einführung von Klimapässen, in denen ihre Mitschüler Punkte für nachhaltiges Verhalten sammeln können. Ein weiterer mit Sachpreisen versehener Sonderpreis ging an die Heinrich-Neumann-Schule aus Nordrhein-Westfalen. Die Förderschüler haben einen Klima-Rap geschrieben, den sie auf der Preisverleihung im Bundesumweltministerium aufgeführt haben.

Weitere Informationen

Weitere Artikel zu diesem Thema

Gruppenfoto der in die Kamera winkenden Gewinner mit Florian Pronold
info icon
Klimaschutz | 14.06.19

"Energiesparmeister 2019" ausgezeichnet

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesumweltministerium, Florian Pronold, hat heute die Bundessieger im Energiesparmeister-Wettbewerb 2019 für Schulen in Berlin ausgezeichnet.
"Energiesparmeister 2019" ausgezeichnet

Mehr Medien zu diesem Thema