https://www.bmu.de/MD1578
Video

Berlin Forum für Chemikalien und Nachhaltigkeit - Tag 1

  • Das Berlin Forum begann am 7. Juli 2021 mit einem hochrangigen Dialog, auf Ministerebene. Die Eröffnungsrede hielt Bundesumweltministerin Svenja Schulze. Zu den mehr als 40 hochrangigen Rednern gehörten unter anderem der UN-Generalsekretär Antonio Guterres, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Virginjus Sinkevičius, der EU-Kommissar für Umwelt, Ozeane und Fischerei. Ziel des Berlin Forums ist es, den verantwortungsvollen Umgang mit Chemikalien und Abfällen stärker in den Fokus der Politik zu rücken.

Weitere Artikel zu diesem Thema

Chemikalien | 07.07.21

Pressekonferenz zum Berlin Forum für Chemikalien und Nachhaltigkeit

Wie kann die Gesundheit von Mensch und Umwelt besser vor gefährlichen Chemikalien und Abfällen geschützt werden? Diese Frage stand im Zentrum des Berlin Forums für Chemikalien und Nachhaltigkeit.
Chemikalien | 07.07.21

Internationales Berlin Forum zu Chemikalien und Nachhaltigkeit

Unsachgemäß entsorgter Elektroschrott führt vor allem in Entwicklungsländern zu gesundheitlichen Belastungen bei Kindern. Deshalb muss ein verantwortungsvoller Umgang mit Chemikalien und Abfällen stärker in den Fokus rücken.
Chemikalien | 07.07.21

Berlin Forum für Chemikalien und Nachhaltigkeit

In der virtuellen Konferenz wurde diskutiert, wie das Chemikalien- und Abfallmanagement künftig weltweit gestaltet werden soll.
Chemikalien | 27.07.21

Berlin Forum für Chemikalien und Nachhaltigkeit - Tag 2

Das Berlin Forum wurde am 8. Juli mit dem Stakeholder Dialogue fortgesetzt. Dabei diskutierten Vertreter von Regierungen und internationalen Organisationen, wie das globale Chemikalien- und Abfallmanagement verbessert werden kann.