https://www.bmu.de/MD1541
Video

Aufzeichnung des Dialogs zur weltweiten Biodiversität: Was ist unser Beitrag?

  • Mit dem Dialog zur weltweiten Biodiversität möchte das BMU nationale Akteure auf die bevorstehenden Aufgaben und Chancen der im Oktober 2021 in Kunming China terminierten Biodiversitätskonferenz einstimmen. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel hat die Konferenz eröffnet.

    Im Anschluss diskutierten Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Staatssekretär Jochen Flasbarth mit Gästen aus Nichtregierungsorganisationen, Wissenschaft, Wirtschaft, Jugendbewegung, lokaler Ebene und des Parlamentes, wie die weltweite Naturzerstörung aufgehalten und eine Trendwende zum Schutz der biologischen Vielfalt erreicht werden kann.

Weitere Artikel zu diesem Thema

Naturschutz/Biologische Vielfalt | 17.06.21

Nationaler Dialog zum Schutz der weltweiten Biodiversität im BMU

Svenja Schulze hat mit nationalen Akteuren über die Frage diskutiert, wie die weltweite Naturzerstörung aufgehalten und eine Trendwende zum Schutz der biologischen Vielfalt erreicht werden kann.
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 17.06.21

Nationaler Dialog zum Schutz der weltweiten Biodiversität

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat in Vorbereitung auf die 15. Vertragsstaatenkonferenz des Übereinkommens zur biologischen Vielfalt (CBD COP 15) nationale Akteure in den Berliner Dienstsitz des BMU eingeladen.