https://www.bmu.de/MD1503
Bildergalerie

12. Petersberger Klimadialog

Daten zum Foto

Bild 1 von 11
Datum: 06.05.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 4000 x 2667 px
Auflösung: 300 dpi

Svenja Schulze hielt das Grußwort beim High-Level-Segment: "Als die Corona-Pandemie vor mehr als einem Jahr ausbrach, waren die Prognosen schlecht für ehrgeizigen Klimaschutz: Der Kampf gegen den Klimawandel gerate ins Hintertreffen, die Krise bremse neue Klimaziele aus, war die Sorge.

Heute, ein Jahr später, ist klar: Das Gegenteil ist richtig! Der Kampf gegen die Klimakrise hat in den letzten zwölf Monaten weltweit eine ganz neue Dynamik bekommen. Es bewegt sich gewaltig etwas – auch in Deutschland."

Svenja Schulze gave the opening statement: "When the coronavirus pandemic emerged over a year ago, the forecasts for ambitious climate action were bleak. There were concerns that the fight against climate change would lose ground, and that the pandemic would prevent new climate targets being set.

Today, one year later, we know that exactly the opposite is true! The fight against the climate crisis has gained whole new momentum worldwide over the past twelve months. There is a tremendous amount of activity - including in Germany."

Daten zum Foto

Bild 2 von 11
Datum: 06.05.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 4000 x 2667 px
Auflösung: 300 dpi

Der designierte britische Vorsitzende der COP 26, Alok Sharma begrüßte zusammen mit Svenja Schulze die Teilnehmenden.

The designated British chair of COP 26, Alok Sharma welcomed the participants together with Svenja Schulze.

Daten zum Foto

Bild 3 von 11
Datum: 06.05.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 4000 x 2667 px
Auflösung: 300 dpi

Premierminister des Vereingten Königreiches, Boris Johnson hielt beim virtuellen Zusammentreffen eine Rede.

Prime Minister of the United Kingdom, Boris Johnson gave a speech at the virtual gathering.

Daten zum Foto

Bild 4 von 11
Datum: 06.05.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 4000 x 2667 px
Auflösung: 300 dpi

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel nahm am High-Level-Segment teil und beantwortete Fragen von Umweltministerinnen und -ministern aus aller Welt.

German Chancellor Angela Merkel also participated in the high-level segment and answered questions from environment ministers from around the world.

Daten zum Foto

Bild 5 von 11
Datum: 06.05.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 4000 x 2668 px
Auflösung: 300 dpi

Staatssekretär Jochen Flasbarth beim High-Level-Segment.

State Secretary Jochen Flasbarth at the high-level segment.

Daten zum Foto

Bild 6 von 11
Datum: 06.05.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 4000 x 2667 px
Auflösung: 300 dpi

Der Auftakt zum High-Level-Segment am 6. Mai wurde live im Internet übertragen.

The kick-off of the high-level segment on May 6 was broadcast live on the Internet.

Daten zum Foto

Bild 7 von 11
Datum: 06.05.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU
Bildgröße: 1918 x 1080 px
Auflösung: 300 dpi

Beim PCD gab es zusätzlich noch eine Reihe virtueller, öffentlicher Satelliten-Veranstaltungen zu verschiedenen Klimaschutzthemen. Diese fanden vom 3. bis einschließlich 6. Mai statt.

At the PCD, there was also a series of virtual, public satellite events on various climate protection topics. These took place from May 3 to 6.

Daten zum Foto

Bild 8 von 11
Datum: 04.05.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 4000 x 2667 px
Auflösung: 300 dpi

Bundesumweltministerin Svenja Schulze bei der virtuellen Pressekonferenz am 4. Mai.

Federal Environment Minister Svenja Schulze at the virtual press conference on May 4.

Daten zum Foto

Bild 9 von 11
Datum: 04.05.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 4000 x 2667 px
Auflösung: 300 dpi

Prof. Dr. Niklas Höhne, Klimaforscher und Experte für nationalen und internationalen Klimaschutz

Prof. Dr. Niklas Höhne, climate researcher and expert on national and international climate protection

Daten zum Foto

Bild 10 von 11
Datum: 04.05.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 4000 x 2667 px
Auflösung: 300 dpi

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (links), Prof. Dr. Niklas Höhne rechts, Pressesprecher Stephan Haufe in der Mitte

Federal Environment Minister Svenja Schulze (left), Prof. Dr. Niklas Höhne on the right, press spokesman Stephan Haufe in the middle

Daten zum Foto

Bild 11 von 11
Datum: 04.05.2021
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 4000 x 2667 px
Auflösung: 300 dpi

Svenja Schulze: "Der Kampf gegen die Klimakrise hat in den letzten zwölf Monaten weltweit eine ganz neue Dynamik bekommen. Das Pariser Klimaschutzabkommen entfaltet schrittweise seine volle Wirkung. Die Ergebnisse des Climate Action Tracker sind für mich eine wichtige Grundlage für die anstehenden Gespräche. Denn sie zeigen neben größtem Handlungsbedarf auch, dass sich die Mühe lohnt und Fortschritte möglich sind im internationalen Klimaschutz. Noch vor wenigen Jahren war die Welt auf einem Kurs in Richtung 3,5 Grad Erderhitzung – eine unerträgliche Vorstellung. Die neuen Zusagen haben uns auf einen Kurs Richtung 2,4 Grad gebracht und wir sind noch lange nicht am Ende der Entwicklung."

Svenja Schulze: "The fight against the climate crisis has gained a whole new momentum worldwide in the last twelve months. The Paris Climate Agreement is gradually unfolding its full effect. For me, the results of the Climate Action Tracker are an important basis for the upcoming talks. For in addition to the greatest need for action, they also show that the effort is worthwhile and that progress is possible in international climate protection. Just a few years ago, the world was on course for 3.5 degrees of global warming - an unbearable prospect. The new pledges have put us on a course toward 2.4 degrees, and we're nowhere near the end of the road."

  • Svenja Schulze hielt das Grußwort beim High-Level-Segment: "Als die Corona-Pandemie vor mehr als einem Jahr ausbrach, waren die Prognosen schlecht für ehrgeizigen Klimaschutz: Der Kampf gegen den Klimawandel gerate ins Hintertreffen, die Krise bremse neue Klimaziele aus, war die Sorge.

    Heute, ein Jahr später, ist klar: Das Gegenteil ist richtig! Der Kampf gegen die Klimakrise hat in den letzten zwölf Monaten weltweit eine ganz neue Dynamik bekommen. Es bewegt sich gewaltig etwas – auch in Deutschland."

    Svenja Schulze gave the opening statement: "When the coronavirus pandemic emerged over a year ago, the forecasts for ambitious climate action were bleak. There were concerns that the fight against climate change would lose ground, and that the pandemic would prevent new climate targets being set.

    Today, one year later, we know that exactly the opposite is true! The fight against the climate crisis has gained whole new momentum worldwide over the past twelve months. There is a tremendous amount of activity - including in Germany."

  • Der designierte britische Vorsitzende der COP 26, Alok Sharma begrüßte zusammen mit Svenja Schulze die Teilnehmenden.

    The designated British chair of COP 26, Alok Sharma welcomed the participants together with Svenja Schulze.

  • Premierminister des Vereingten Königreiches, Boris Johnson hielt beim virtuellen Zusammentreffen eine Rede.

    Prime Minister of the United Kingdom, Boris Johnson gave a speech at the virtual gathering.

  • Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel nahm am High-Level-Segment teil und beantwortete Fragen von Umweltministerinnen und -ministern aus aller Welt.

    German Chancellor Angela Merkel also participated in the high-level segment and answered questions from environment ministers from around the world.

  • Staatssekretär Jochen Flasbarth beim High-Level-Segment.

    State Secretary Jochen Flasbarth at the high-level segment.

  • Der Auftakt zum High-Level-Segment am 6. Mai wurde live im Internet übertragen.

    The kick-off of the high-level segment on May 6 was broadcast live on the Internet.

  • Beim PCD gab es zusätzlich noch eine Reihe virtueller, öffentlicher Satelliten-Veranstaltungen zu verschiedenen Klimaschutzthemen. Diese fanden vom 3. bis einschließlich 6. Mai statt.

    At the PCD, there was also a series of virtual, public satellite events on various climate protection topics. These took place from May 3 to 6.

  • Bundesumweltministerin Svenja Schulze bei der virtuellen Pressekonferenz am 4. Mai.

    Federal Environment Minister Svenja Schulze at the virtual press conference on May 4.

  • Prof. Dr. Niklas Höhne, Klimaforscher und Experte für nationalen und internationalen Klimaschutz

    Prof. Dr. Niklas Höhne, climate researcher and expert on national and international climate protection

  • Bundesumweltministerin Svenja Schulze (links), Prof. Dr. Niklas Höhne rechts, Pressesprecher Stephan Haufe in der Mitte

    Federal Environment Minister Svenja Schulze (left), Prof. Dr. Niklas Höhne on the right, press spokesman Stephan Haufe in the middle

  • Svenja Schulze: "Der Kampf gegen die Klimakrise hat in den letzten zwölf Monaten weltweit eine ganz neue Dynamik bekommen. Das Pariser Klimaschutzabkommen entfaltet schrittweise seine volle Wirkung. Die Ergebnisse des Climate Action Tracker sind für mich eine wichtige Grundlage für die anstehenden Gespräche. Denn sie zeigen neben größtem Handlungsbedarf auch, dass sich die Mühe lohnt und Fortschritte möglich sind im internationalen Klimaschutz. Noch vor wenigen Jahren war die Welt auf einem Kurs in Richtung 3,5 Grad Erderhitzung – eine unerträgliche Vorstellung. Die neuen Zusagen haben uns auf einen Kurs Richtung 2,4 Grad gebracht und wir sind noch lange nicht am Ende der Entwicklung."

    Svenja Schulze: "The fight against the climate crisis has gained a whole new momentum worldwide in the last twelve months. The Paris Climate Agreement is gradually unfolding its full effect. For me, the results of the Climate Action Tracker are an important basis for the upcoming talks. For in addition to the greatest need for action, they also show that the effort is worthwhile and that progress is possible in international climate protection. Just a few years ago, the world was on course for 3.5 degrees of global warming - an unbearable prospect. The new pledges have put us on a course toward 2.4 degrees, and we're nowhere near the end of the road."

Weitere Artikel zu diesem Thema

info icon
Petersberger Klimadialog Digital | 07.05.21

Weltklimakonferenz in Glasgow zum Erfolg führen

Am zwölften Petersberger Klimadialog nahmen rund 40 Ministerinnen und Minister aus aller Welt virtuell teil und bekannten sich zu konkreten Schritten hin zu einer vollständigen Treibhausgasneutralität.
Weltklimakonferenz in Glasgow zum Erfolg führen