BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

https://www.bmu.de/MD781
Bildergalerie

Antrittsbesuch beim Bundesamt für Naturschutz

Daten zum Foto

Bild 1 von 3
Datum: 04.05.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Copyright: BMU/Ute Grabowsky
Bildgröße: 2000 x 1334 px
Auflösung: 300 dpi

Daten zum Foto

Bild 2 von 3
Datum: 04.05.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Copyright: BMU/Ute Grabowsky
Bildgröße: 2000 x 1334 px
Auflösung: 300 dpi

Daten zum Foto

Bild 3 von 3
Datum: 04.05.2018 Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Copyright: BMU/Ute Grabowsky
Bildgröße: 2000 x 1334 px
Auflösung: 300 dpi
  • Porträtaufnahme der beiden Frauen und Herren
  • Porträtaufnahme der beiden Frauen
  • Porträtaufnahme der Ministerin und Hannes Jaenicke
  • Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) ist seit August 1993 die zentrale wissenschaftliche Behörde des Bundes für den nationalen und internationalen Naturschutz. Das BfN unterstützt das Bundesumweltministerium fachlich und wissenschaftlich in allen Fragen des Naturschutzes und der Landschaftspflege. Es hat seinen Sitz in Bonn und unterhält Außenstellen in Leipzig und auf der Insel Vilm bei Rügen.

    Bundesumweltministerin Svenja Schulze besucht das Bundesamt für Naturschutz zum Antritt ihres Amtes.

    (Foto von links: Thomas Graner, Zentral- und Fachbereichsleiter 1 beim BfN; Svenja Schulze, Bundesumweltministerin; Beate Jessel, BfN-Präsidentin und Dr. Alfred Herberg, Fachbereichsleiter 2 im BfN)

  • Bei ihrem Antrittsbesuch trifft Bundesumweltministerin Svenja Schulze in Bonn BfN-Präsidentin Beate Jessel.

  • Schauspieler und Umweltaktivist Hannes Jaenicke überreicht Bundesumweltministerin Svenja Schulze in Bonn eine Petition zur Vermeidung von Plastikmüll.