https://www.bmu.de/MD1024
Bildergalerie

5-Punkte-Plan für weniger Plastik vorgelegt

Daten zum Foto

Bild 1 von 3
Datum: 26.11.2018
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3500 x 2333 px
Auflösung: 300 dpi

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat einen 5-Punkte-Plan mit Maßnahmen für weniger Plastik und mehr Recycling vorgelegt. Diese sehen unter anderem eine Mischung aus gesetzlichen und freiwilligen Maßnahmen zur Vermeidung von überflüssigem Plastik vor.

Daten zum Foto

Bild 2 von 3
Datum: 26.11.2018
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3500 x 2333 px
Auflösung: 300 dpi

Auch Alternativen zur Plastiknutzung wie etwa das Trinken von Leitungswasser sollen gestärkt werden.

Daten zum Foto

Bild 3 von 3
Datum: 26.11.2018
Medientyp: Bildergalerie
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Copyright: BMU/Sascha Hilgers
Bildgröße: 3500 x 2333 px
Auflösung: 300 dpi

Flankiert wird das Arbeitsprogramm mit einer Öffentlichkeits-Kampagne "Nein zur Wegwerfgesellschaft". Sie steht unter dem Motto "Weniger ist mehr".

  • Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat einen 5-Punkte-Plan mit Maßnahmen für weniger Plastik und mehr Recycling vorgelegt. Diese sehen unter anderem eine Mischung aus gesetzlichen und freiwilligen Maßnahmen zur Vermeidung von überflüssigem Plastik vor.

  • Auch Alternativen zur Plastiknutzung wie etwa das Trinken von Leitungswasser sollen gestärkt werden.

  • Flankiert wird das Arbeitsprogramm mit einer Öffentlichkeits-Kampagne "Nein zur Wegwerfgesellschaft". Sie steht unter dem Motto "Weniger ist mehr".

Weitere Artikel zu diesem Thema

info icon
Abfallwirtschaft | 26.11.18

BMU legt 5-Punkte-Plan für weniger Plastik vor

Svenja Schulze stellte einen 5-Punkte-Plan vor, um die Verwendung von Plastik mit gesetzlichen und freiwillige Maßnahmen zu vermeiden. Das BMU startete dazu die Kampagne "Nein zur Wegwerfgesellschaft".
BMU legt 5-Punkte-Plan für weniger Plastik vor