ZEIG ES AUF DEINE ART(ENVIELFALT)

Der Schulwettbewerb zur biologischen Vielfalt in Europa

ZEIG ES AUF DEINE ART(ENVIELFALT).

Der Wettbewerb zur biologischen Vielfalt in Europa.

Gewinner*innenbeiträge des Wettbewerbs "Zeig es auf deine Art-(envielfalt)" stehen fest

Im Rahmen des Wettbewerbs für Schülerinnen und Schüler haben die Jury und das Bundesumweltministerium viele sehr interessante und sehr eindrucksvolle Wettbewerbsbeiträge aus ganz Deutschland erreicht, in denen sich die Teilnehmer*innen mit dem Aufruf "Zeig es auf deine Art-(envielfalt)" auseinandersetzt haben. Mit dem Wettbewerb "Zeig es auf deine Art-(envielfalt)" hat das Bundesumweltministerium Schülerinnen und Schüler eingeladen aus ihrer Sicht zu zeigen, wie wichtig die biologische Vielfalt ist und wie sie geschützt werden kann. Unabhängig vom Wettbewerb hat die Jury sehr beeindruckt, welche Aktionen und Aktivitäten für unsere biologische Vielfalt vor Ort von Schülerinnen und Schülern auf die Beine gestellt werden. Die Jury ­– Bundesumweltministerin Svenja Schulze, NAJU-Bundesjugendsprecherin Nora Wacker und Dr. Eckart von Hirschhausen, Arzt, Autor und Botschafter des BMU für biologische Vielfalt – hat die Beiträge nun gewertet.

Als Gewinner*innenbeiträge stehen fest:

  • 1. Platz – kategorieübergreifend: Garten-AG der 10. Klasse des Albert-Einstein-Gymnasiums Hameln, Beitrag (Erklärfilm) "Vielfalt im Garten" – zum Beitrag

Kategorie: "Seid kommunikativ! Zeigt in eurem eigenen Erklärfilm, welches Ökosystem oder welche Tiere und Pflanzen in Europa für euch wichtig sind und warum!" 

  • 2. Platz: Wahlpflichtkurs Natur der 8. Klasse der IGS Stöcken (Eine Schule für alle Kinder), Beitrag "Der Austernfischer" 
  • 3. Platz: Umwelt-AG der 7. Klasse der Bödiker Oberschule Haselünne, Beitrag "Fit für die Umwelt" –zum Beitrag 

Kategorie: "Schaut kritisch hin! Zeigt auf einem Poster, wodurch die biologische Vielfalt in Europa bedroht ist! Beispiele für bedrohte Arten oder Ökosysteme könnt ihr dabei frei wählen." 

  • 2. Platz: Einzelbeitrag für die 7. Klasse des Albert-Einstein-Gymnasiums Buchholz, Beitrag "Müllhalde der Menschheit" – zum Beitrag
  • 3. Platz: 7. Klasse der Oberschule Altendorf, Beitrag "Ökosystem Erzgebirge"   

Kategorie: "Werdet kreativ! Gestaltet ein Bild oder ein Foto und zeigt, welche Arten oder Ökosysteme in Europa ihr gern wie schützen möchtet!" 

  • 2. Platz: 7. Klasse der Realschule Plus Wöllstein, Beitrag "Humus: Der Boden lebt" 
  • 3. Platz: KlimaWerkstatt der 7. und 8. Klasse der Inselschule Juist, Beitrag "Wir retten das Meer" – zum Beitrag

Kategorie: "Arbeitet zusammen! Erstellt eine Mindmap oder eine Präsentation über eine Aktion an eurer Schule zum Schutz der biologischen Vielfalt in Europa!" 

  • 2. Platz : Garten-AG, Biologie-Leistungskurs und Projektgruppe "Das grüne AEG" der 8. Klasse des Albert-Einstein-Gymnasiums Hameln, Beitrag "Ackern für die Vielfalt" 
  • 3. Platz: 7. Klasse der Schule "Am Rönsbergshof", Beitrag "Auf grüner Mission für Biene, Kreuzkröte und Co.!" – zum Beitrag

Sobald uns das Einverständnis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erreicht, werden hier die weiteren Gewinner*innenbeiträge veröffentlicht.

Zeigt es auf eure Art

Wettbewerbsbeiträge konnten in vier Kategorien eingereicht werden:

Seid kommunikativ!

Zeigt in eurem eigenen Erklärfilm, welches Ökosystem oder welche Tiere und Pflanzen in Europa für euch wichtig sind und warum! (MP4, VIMEO)

Schaut kritisch hin!

Zeigt auf einem Poster, wodurch die biologische Vielfalt in Europa bedroht ist! Beispiele für bedrohte Arten oder Ökosysteme könnt ihr dabei frei wählen. (JPEG, PDF)

Werdet kreativ!

Gestaltet ein Bild oder ein Foto und zeigt, welche Arten oder Ökosysteme in Europa ihr gern wie schützen möchtet! (JPEG, PDF)

Arbeitet zusammen!

Erstellt eine Mindmap oder eine Präsentation über eine Aktion an eurer Schule zum Schutz der biologischen Vielfalt in Europa! (PDF, PPTX)

Die Preise

Ein Hauptpreis – kategorieübergreifend

  • Virtual-Reality-Brille für den Unterricht für eine digitale Reise durch die Vielfalt der Natur
  • Außerdem laden wir die Gewinnerinnen und Gewinner zu einem Austausch mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze im Rahmen einer Videokonferenz ein.

Vier 2. Preise – ein Platz pro Wettbewerbskategorie

Ein Fledermausnistkasten und ergänzende Tipps für mehr biologische Vielfalt auf dem Schulhof

Vier 3. Plätze – ein Platz pro Wettbewerbskategorie

Ein Klassensatz Stoffrucksäcke des Bundesumweltministeriums

Den Wettbewerbspreis erhält die Projektgruppe, AG, der Kurs oder die Schulklasse, die den Wettbewerbsbeitrag eingereicht hat oder für die der Wettbewerbsbeitrag von einer Schülerin oder einem Schüler eingereicht wurde.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine Urkunde des Bundesumweltministeriums.

Die Jury

  • Bundesumweltministerin Svenja Schulze
  • Dr. Eckart von Hirschhausen, Arzt, Autor und Botschafter des BMU für biologische Vielfalt
  • Nora Wacker, Bundesjugendsprecherin der NAJU

Einsendeschluss war der 30.11.2020.

Teilnehmen konnten Schülerinnen und Schüler, Gruppen von Schülerinnen und Schülern sowie alle Klassen der Sekundarstufe (Klasse 7-13).

Teilnahmebedingungen

Zu den Teilnahmebedingungen des Wettbewerbs "Zeig es auf deine Art-(envielfalt)" geht es hier.