https://www.bmu.de/GE879
National | Verordnungen | EVV

Verordnung zur Änderung der Erneuerbare-Energien-Verordnung

Die Bundesregierung hat mit dem Klimaschutzprogramm 2030 beschlossen, ein nationales Brennstoffemissionshandelssystem einzuführen und die Erlöse aus dieser Bepreisung fossiler Kohlendioxidemissionen auch zugunsten der Bürgerinnen und Bürger und zugunsten der Wirtschaft für eine Senkung der EEG-Umlage ab 1. Januar 2021 zu verwenden.

Aktualisierungsdatum: 20.05.2020

Passende Inhalte

Himmel mit Schornstein einer Fabrik im Vordergrund
info icon
Klimaschutz | 20.05.20

Bundeskabinett beschließt höheren Kohlenstoffdioxid-Preis

Das Bundeskabinett hat zwei zentrale Regelungen zur Umsetzung der Beschlüsse des Vermittlungsausschusses zum Klimaschutzprogramm 2030 auf den Weg gebracht. Der nationale Emissionshandel startet nun mit einem festen CO2.
Bundeskabinett beschließt höheren Kohlenstoffdioxid-Preis