https://www.bmu.de/GE559
National | abgeschlossene Vorhaben | BNatSchG - IAS Durchführungsgesetz

Referentenentwurf eines Gesetzes über die Prävention und das Management der Einbringung und Ausbreitung invasiver gebietsfremder Arten

zur Durchführung der Verordnung (EU) Nummer 1143/2014

Stellungnahmen aus der Anhörung

Die Verordnung (EU) Nummer 1143/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Prävention und das Management der Einbringung und Ausbreitung invasiver gebietsfremder Arten (ABl. L 317/35 vom 4.11.2014) (im Folgenden: Verordnung (EU) Nummer 1143/2014) zielt auf die Prävention, Minimierung und Abschwächung der nachteiligen Auswirkungen der vorsätzlichen wie der nicht vorsätzlichen Einbringung und Ausbreitung invasiver gebietsfremder Arten auf die Biodiversität in der Union.

Weitere Informationen

Aktualisierungsdatum: 18.01.2017

Passende Inhalte

info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 10.07.17

Von Ochsenfrosch bis Wollhandkrabbe

Mit der Verabschiedung durch den Bundesrat hat das Gesetz über die Prävention und das Management invasiver gebietsfremder Arten die letzte parlamentarische Hürde genommen.
Von Ochsenfrosch bis Wollhandkrabbe