https://www.bmu.de/GE701
International | Multilaterale Vereinbarungen

Protokoll über die Errichtung einer Internationalen Kommission zum Schutz der Mosel gegen Verunreinigung

In den Internationalen Kommissionen zum Schutze der Mosel und der Saar (IKSMS) arbeiten seit über 50 Jahren Frankreich, Luxemburg und Deutschland zusammen mit dem Ziel einer nachhaltigen Wasserbewirtschaftung. Die Grundlage für die Zusammenarbeit bilden neben dem Moselprotokoll und dem Saarprotokoll von 1962, die zum "Vertrag zur Schiffbarmachung der Mosel" und zum "Vertrag zur Regelung der Saarfrage" gehören.

Aktualisierungsdatum: 01.12.2009