https://www.bmu.de/MD749
Gallery

Antrittsrede von Svenja Schulze im Bundestag

Data about the photo

Image 1 from 6
Creation Date: 23.03.2018
Media Type: Gallery
Country Deutschland
City Berlin
Copyright BMU/Thomas Koehler
Metrics 4000 x 2965 px
Resolution: 300 dpi

In ihrer Rede zum Amtsantritt im Deutschen Bundestag machte die neue Bundesumweltministerin Svenja Schulze deutlich, dass der Umweltschutz Deutschland gesünder, lebenswerter und gerechter gemacht habe.

Data about the photo

Image 2 from 6
Creation Date: 23.03.2018
Media Type: Gallery
Country Deutschland
City Berlin
Copyright BMU/Thomas Koehler
Metrics 4000 x 2615 px
Resolution: 300 dpi

Als Bundesministerin werde sie alles dafür tun, dass diese ökologische und ökonomische Erfolgsgeschichte weitergeschrieben werde.

Data about the photo

Image 3 from 6
Creation Date: 23.03.2018
Media Type: Gallery
Country Deutschland
City Berlin
Copyright BMU/Thomas Koehler
Metrics 4000 x 2727 px
Resolution: 300 dpi

Die sozial-ökologische Industriepolitik habe zu vielen Innovationen geführt, während wir gleichzeitig eine der führenden Volkswirtschaften der Welt sind. Die These eines Widerspruchs von Ökologie und Ökonomie sei gerade von Deutschland eindrucksvoll widerlegt worden!

Data about the photo

Image 4 from 6
Creation Date: 23.03.2018
Media Type: Gallery
Country Deutschland
City Berlin
Copyright BMU/Thomas Koehler
Metrics 4000 x 2650 px
Resolution: 300 dpi

Nach dem Klimaschutzabkommen von Paris und der Agenda 2030 wird die weltweite Nachfrage nach Umwelttechnologien weiter steigen und Deutschland werde davon profitieren.

Data about the photo

Image 5 from 6
Creation Date: 23.03.2018
Media Type: Gallery
Country Deutschland
City Berlin
Copyright BMU/Thomas Koehler
Metrics 4000 x 2666 px
Resolution: 300 dpi

Weitere Schwerpunkte der Rede bildete die zukünftige Zusammenarbeit mit dem Bundesverkehrsministerium und dem Bundeslandwirtschaftsministerium.

Data about the photo

Image 6 from 6
Creation Date: 23.03.2018
Media Type: Gallery
Country Deutschland
City Berlin
Copyright BMU/Thomas Koehler
Metrics 4000 x 2822 px
Resolution: 300 dpi

Die Parlamentaischen Staatssekretäre Rita Schwarzelühr-Sutter (links) und Florian Pronold (rechts) waren ebenso im Bundestag vertreten.

  • In ihrer Rede zum Amtsantritt im Deutschen Bundestag machte die neue Bundesumweltministerin Svenja Schulze deutlich, dass der Umweltschutz Deutschland gesünder, lebenswerter und gerechter gemacht habe.

  • Als Bundesministerin werde sie alles dafür tun, dass diese ökologische und ökonomische Erfolgsgeschichte weitergeschrieben werde.

  • Die sozial-ökologische Industriepolitik habe zu vielen Innovationen geführt, während wir gleichzeitig eine der führenden Volkswirtschaften der Welt sind. Die These eines Widerspruchs von Ökologie und Ökonomie sei gerade von Deutschland eindrucksvoll widerlegt worden!

  • Nach dem Klimaschutzabkommen von Paris und der Agenda 2030 wird die weltweite Nachfrage nach Umwelttechnologien weiter steigen und Deutschland werde davon profitieren.

  • Weitere Schwerpunkte der Rede bildete die zukünftige Zusammenarbeit mit dem Bundesverkehrsministerium und dem Bundeslandwirtschaftsministerium.

  • Die Parlamentaischen Staatssekretäre Rita Schwarzelühr-Sutter (links) und Florian Pronold (rechts) waren ebenso im Bundestag vertreten.

Related articles

Ministerium | 23.03.18

Bundestagsrede von Svenja Schulze zum Amtsantritt

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hält die Bundestagsrede zum Amtsantritt.

More media on this topic