https://www.bmu.de/MD1368
Gallery

Energiesparmeister 2020

Data about the photo

Image 1 from 6
Creation Date: 18.09.2020
Media Type: Gallery
Country Deutschland
City Berlin
Copyright BMU/Christoph Wehrer
Metrics 5517 x 3678 px
Resolution: 350 dpi

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat in Berlin die Bundessieger im Energiesparmeister-Wettbewerb für Schulen ausgezeichnet. Der Wettbewerb ist Teil der BMU-Kampagne "Mein Klimaschutz" und honoriert besonderes Engagement für den Klimaschutz an Schulen.

Data about the photo

Image 2 from 6
Creation Date: 18.09.2020
Media Type: Gallery
Country Deutschland
City Berlin
Copyright BMU/Christoph Wehrer
Metrics 5357 x 3571 px
Resolution: 350 dpi

Neben dem Bundessieger wurde das beste Projekt aus jedem Bundesland sowie ein Sonderpreisträger für die erfolgreiche Weiterführung seiner Initiative geehrt. Aus Deutschland kamen über 300 Bewerbungen.

Data about the photo

Image 3 from 6
Creation Date: 18.09.2020
Media Type: Gallery
Country Deutschland
City Berlin
Copyright BMU/Christoph Wehrer
Metrics 5358 x 3572 px
Resolution: 350 dpi

Der Bundessieg ging nach Niedersachsen. Das Sibylla-Merian-Gymnasium Meinersen holte den 5.000 Euro dotierten Bundessieg und Titel "Energiesparmeister Gold". Das Gymnasium stellt eine Wanderausstellung sowie eine Aufräumaktion auf die Beine.

Data about the photo

Image 4 from 6
Creation Date: 18.09.2020
Media Type: Gallery
Country Deutschland
City Berlin
Copyright BMU/Christoph Wehrer
Metrics 5316 x 3544 px
Resolution: 350 dpi

Das Léon-Foucault-Gymnasium Hoyerswerda aus Sachsen holte Silber.

Data about the photo

Image 5 from 6
Creation Date: 18.09.2020
Media Type: Gallery
Country Deutschland
City Berlin
Copyright BMU/Christoph Wehrer
Metrics 5427 x 3618 px
Resolution: 350 dpi

Bronze gab es für die Oberschule Geestemünde Bremerhaven aus Bremen.

Data about the photo

Image 6 from 6
Creation Date: 18.09.2020
Media Type: Gallery
Country Deutschland
City Berlin
Copyright BMU/Christoph Wehrer
Metrics 5715 x 3810 px
Resolution: 350 dpi

Das St. Dominikus Mädchengymnasium Karlsruhe in Baden-Württemberg erhielt den Sonderpreis für nachhaltiges Engagement. Die Schule hatte 2012 mit ihrem umfangreichen Umwelt- und Klimaschutzprogramm den Energiesparmeister-Titel gewonnen. In den letzten acht Jahren haben die Schülerinnen in vielen Fächern Energie- und Umweltthemen eingeführt und so die Energieverbrauchswerte der Schule dauerhaft auf ein sehr niedriges Niveau gebracht. Das Gymnasium ist EMAS-zertifiziert und trägt ein Fairtrade-School-Zertifikat mit Fokus auf erneuerbare Energien.

  • Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat in Berlin die Bundessieger im Energiesparmeister-Wettbewerb für Schulen ausgezeichnet
  • Drei der Energiesparmeister-Preise stehen auf einem Tisch.
  • Preisträger Sibylla-Merian-Gymnasium Meinersen
  • Preisträegr Léon-Foucault-Gymnasium Hoyerswerda
  • Preisträger Oberschule Geestemünde Bremerhaven
  • Die Preisträgerinnen des St. Dominikus Mädchengymnasiums Karlsruhe
  • Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat in Berlin die Bundessieger im Energiesparmeister-Wettbewerb für Schulen ausgezeichnet. Der Wettbewerb ist Teil der BMU-Kampagne "Mein Klimaschutz" und honoriert besonderes Engagement für den Klimaschutz an Schulen.

  • Neben dem Bundessieger wurde das beste Projekt aus jedem Bundesland sowie ein Sonderpreisträger für die erfolgreiche Weiterführung seiner Initiative geehrt. Aus Deutschland kamen über 300 Bewerbungen.

  • Der Bundessieg ging nach Niedersachsen. Das Sibylla-Merian-Gymnasium Meinersen holte den 5.000 Euro dotierten Bundessieg und Titel "Energiesparmeister Gold". Das Gymnasium stellt eine Wanderausstellung sowie eine Aufräumaktion auf die Beine.

  • Das Léon-Foucault-Gymnasium Hoyerswerda aus Sachsen holte Silber.

  • Bronze gab es für die Oberschule Geestemünde Bremerhaven aus Bremen.

  • Das St. Dominikus Mädchengymnasium Karlsruhe in Baden-Württemberg erhielt den Sonderpreis für nachhaltiges Engagement. Die Schule hatte 2012 mit ihrem umfangreichen Umwelt- und Klimaschutzprogramm den Energiesparmeister-Titel gewonnen. In den letzten acht Jahren haben die Schülerinnen in vielen Fächern Energie- und Umweltthemen eingeführt und so die Energieverbrauchswerte der Schule dauerhaft auf ein sehr niedriges Niveau gebracht. Das Gymnasium ist EMAS-zertifiziert und trägt ein Fairtrade-School-Zertifikat mit Fokus auf erneuerbare Energien.

Related articles

Klimaschutz | 18.09.20

BMU zeichnet "Energiesparmeister 2020" aus

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat die Bundessieger im Energiesparmeister-Wettbewerb für Schulen in Berlin ausgezeichnet. Der Wettbewerb honoriert besonderes Engagement für den Klimaschutz an Schulen.

More media on this topic