https://www.bmu.de/DL1316
17.11.2008 | Protokolle und Berichte | Klimaschutz

Klimaneutrale Dienstreisen der Bundesregierung

Das Bundeskabinett hat auf Vorschlag von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel beschlossen, die Dienstreisen der Mitglieder und Beschäftigten der Bundesregierung "klimaneutral" zu stellen. Das bedeutet, dass die bei unvermeidbaren Dienstflügen und Dienstfahrten mit dem Pkw produzierten Treibhausgase an anderer Stelle eingespart werden, indem in Klimaschutzprojekte investiert wird.

Wie das funktioniert und in welche Projekte investiert wird, erfahren Sie in diesem Infopapier.