https://www.bmu.de/DL985
01.09.2004 | Protokolle und Berichte | Strahlenschutz

BMU - 2004 - 643 Untersuchung des Einflusses der Bioturbation von Abdeckungen und kontaminierten Materialien auf Radondämmwirkung mittels Bleispurmethode

- Schriftenreihe Reaktorsicherheit und Strahlenschutz -

Im Zusammenhang mit der Sanierung bergbaulicher Hinterlassenschaften wie Halden und Absetzanlagen ist die Auswahl und Dimensionierung des Abdecksystems zur Reduzierung möglicher Strahlenexpositionen der allgemeinen Bevölkerung auf ein akzeptables Niveau eine bedeutsame Aufgabe, die signifikante Konsequenzenfür die Langzeitwirksamkeit und Nachhaltigkeit der Sanierungslösung nach sich zieht. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Abdecksysteme für bergbauliche Objekte mit erhöhter Umweltradioaktivität vielfältige Funktionalitäten (Strahlenschutz, Wasserhaushalt, Erosionsschutz, Standsicherheit, Begrünbarkeit, Nachnutzung) über lange Zeiträume erfüllen müssen.

(Auszug aus dem Inhalt der Schriftenreihe)