https://www.bmu.de/DL960
01.12.2003 | Protokolle und Berichte | Atomenergie · Strahlenschutz

BMU - 2003 - 631 Herstellung und Untersuchung definierter Thoron-Referenzfelder zur Kalibrierung von Thoron-Messgeräten

- Schriftenreihe Reaktorsicherheit und Strahlenschutz -

Thoron (222Rn) ist ein Radon-Isotop mit relativ kurzer Halbwertszeit (T1/2 = 55,6 s.). Die Konzentration in Wohn- und Arbeitsräumen hängt deshalb stark vom Ort der Exhalation und dessen Abstand zum Messpunkt ab [1-3]. Messungen von Radon-Folgeprodukten in normalen Wohn- und Arbeitsräumen zeigen, dass sowohl die Folgeprodukte des 222Rn als auch die Folgeprodukte des 220Rn in relevanten Aktivitätskonzentrationen vorkommen können.

(Auszug aus dem Inhalt der Schriftenreihe)