https://www.bmu.de/DL2532
19.08.2020 | Protokolle und Berichte | Klimaschutz

Klimaschutzbericht 2019

zum Aktionsprogramm Klimaschutz 2020 der Bundesregierung

Ein gutes Leben für alle im Rahmen der planetaren Grenzen kann es dauerhaft nur dann geben, wenn sich politische Entscheidungen an einer nachhaltigen Entwicklung ausrichten. Daher bekennt sich die Bundesregierung zum Leitprinzip der Nachhaltigkeit. Grundlage für die Nachhaltigkeitspolitik der Bundesregierung ist die 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen mit dem Titel "Die Transformation unserer Welt" und 17 Nachhaltigkeitszielen (SDGs).

Eine zentrale Herausforderung der nachhaltigen Entwicklung ist und bleibt der Klimaschutz und die Anpassung an die bereits eingetretenen und zukünftig zu erwartenden Folgen des Klimawandels. Wegen einer direkten Wechselwirkung erschwert der fortschreitende Klimawandel die Umsetzung aller anderen Nachhaltigkeitsziele weltweit. Somit ist Klimaschutz eine unabdingbare Voraussetzung für die Umsetzung der 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung insgesamt.

Der menschlich verursachte Klimawandel erfordert enorme Anstrengungen der gesamten Weltgemeinschaft, um die Lebensgrundlagen auf der Erde zu bewahren. Diesem Ziel folgen die vielen verschiedenen Initiativen, Maßnahmen, Aktionen und Politiken unterschiedlichster Akteure auf der ganzen Welt.