https://www.bmu.de/DL1648
27.10.2014 | Protokolle und Berichte | Naturschutz/Biologische Vielfalt

12. CBD-Konferenz

Vom 6. bis 17. Oktober 2014 fand die Weltbiodiversitätskonferenz im südkoreanischen Pyeongchang statt. Auf der Konferenz wurde der vierte internationale Bericht zur Lage der biologischen Vielfalt vorgestellt. Dieser zieht eine Halbzeitbilanz des 2010 international vereinbarten Ziels, den Verlust der Biodiversität bis 2020 zu stoppen. Weiterer Schwerpunkt der Konferenz war die Festlegung internationaler Finanzierungsziele für den Schutz und die nachhaltige Nutzung der biologischen Vielfalt.