Klimaschutz

Klimaschutz

Das Klimasystem der Erde ist ein hochkomplexes Gebilde, in dem bereits kleine Veränderungen Auswirkungen auf das Gesamtsystem haben. Der derzeitige Klimawandel kann nicht rückgängig gemacht werden. Es ist jedoch möglich, den Klimawandel zu verlangsamen und damit seine Auswirkungen für Menschen und Umwelt in Schranken zu halten. Dies ist Aufgabe der gesamten Staatengemeinschaft.

„Reparieren statt wegschmeißen – das wird künftig leichter als bisher."

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin <b><i>„Reparieren statt wegschmeißen – das wird künftig leichter als bisher.&quot;<br /></i></b>

CO2-Preis

Anreiz für einen Umstieg auf klimafreundliche Alternativen

Hinter dem CO2-Preis steht ein simples Prinzip: Klimaschädliche Produkte, Produktions- und Verhaltensweisen sollen teurer sein als klimafreundliche.

CO2-Preis

Meldungen zum Thema Klimaschutz

info icon
Verkehr | 11.06.21

BMU fördert 67 Elektrofahrzeuge für soziale Einrichtungen

Svenja Schulze hat Förderschecks aus dem Flottenaustauschprogramm "Sozial & Mobil" an soziale Einrichtungen aus Nordrhein-Westfalen virtuell überreicht. Mit der Förderung werden 60 neue Elektrofahrzeuge beschafft.
BMU fördert 67 Elektrofahrzeuge für soziale Einrichtungen
info icon
Energieeffizienz | 11.06.21

Bundesumweltministerium fördert innovative Agro-Photovoltaik

Mit der innovativen Agro-Photovoltaikanlage des Unternehmens Steinicke sollen Agrarflächen sowohl zur Lebensmittelerzeugung als auch darüberliegend zur Stromgewinnung durch Photovoltaik genutzt werden.
Bundesumweltministerium fördert innovative Agro-Photovoltaik
info icon
Luftreinhaltung | 10.06.21

Strengere Vorgaben für Abgase aus Großfeuerungsanlagen beschlossen

Der Bundestag hat schärfere Grenzwerte für Quecksilberemissionen und andere Schadstoffe für Großfeuerungsanlagen beschlossen. Betroffen sind industrielle Anlagen wie Kraftwerke, die fossile und biogene Energieträger verbrennen.
Strengere Vorgaben für Abgase aus Großfeuerungsanlagen beschlossen
Sätzling auf einem Computerchip
info icon
Digitalisierung | 09.06.21

BMU baut nationales Portal für Umweltinformationen auf

Alle deutschen Umweltinformationen und -daten über eine Plattform erreichen – das ist das Ziel des neuen Nationalen Umweltinformationszentrums, welches das BMU ab dem Sommer 2021 in Merseburg aufbauen wird.
BMU baut nationales Portal für Umweltinformationen auf
Solarthermie-Kraftwerk
info icon
Klimaschutzinitiative International | 08.06.21

BMU unterstützt erstes Solarthermiekraftwerk Südamerikas

Mit Hilfe des BMU wird das erste solarthermische Kraftwerk Südamerikas eingeweiht. Das innovative Kraftwerk ermöglicht eine Erzeugung von grünem Strom rund um die Uhr und kann damit rund 380.000 Haushalte versorgen.
BMU unterstützt erstes Solarthermiekraftwerk Südamerikas
3. BMU-Wasserforum
info icon
Binnengewässer | 08.06.21

Bundesumweltministerin Schulze legt Nationale Wasserstrategie vor

Die Nationale Wasserstrategie sichert die natürlichen Wasserreserven Deutschlands, leistet Vorsorge gegen Wasserknappheit, beugt Nutzungskonflikten vor und verbessert den Zustand der Gewässer und die Wasserqualität.
Bundesumweltministerin Schulze legt Nationale Wasserstrategie vor
Traktor bringt Gülle auf einem Feld auf
info icon
Nachhaltige Entwicklung | 03.06.21

Deutschland braucht ein Gesamtstickstoffziel

Zu hohe Stickstoffemissionen zählen zu den drängendsten und gleichzeitig wenig beachteten globalen Umweltproblemen.
Deutschland braucht ein Gesamtstickstoffziel
info icon
Klimaschutz | 01.06.21

Förderbescheide an Einrichtungen für Kinder und Jugendliche

Einrichtungen für Kinder und Jugendliche aus Bayern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein haben von der Bundesumweltministerin einen Förderscheck erhalten.
Förderbescheide an Einrichtungen für Kinder und Jugendliche

Termine und Veranstaltungen

Förderprogramme des BMU

Aus der Mediathek

3. BMU-Wasserforum
info icon
Binnengewässer | 08.06.21

3. Nationales Wasserforum

Die Nationale Wasserstrategie des BMU soll Antworten geben, wie wir im Jahre 2050 die Wasserversorgung für uns Menschen sowie für unsere Umwelt in ausreichender Menge und notwendiger Qualität sichern können.
3. Nationales Wasserforum
info icon
Binnengewässer | 08.06.21

Die Wasserstrategie des Bundesumweltministeriums

Die Nationale Wasserstrategie des BMU soll Antworten geben, wie wir im Jahre 2050 die Wasserversorgung für uns Menschen sowie für unsere Umwelt in ausreichender Menge und notwendiger Qualität sichern können.
Die Wasserstrategie des Bundesumweltministeriums
info icon
Binnengewässer | 08.06.21

Einspieler zum 3. Nationalen Wasserforum

Die Nationale Wasserstrategie des BMU soll Antworten geben, wie wir im Jahre 2050 die Wasserversorgung für uns Menschen sowie für unsere Umwelt in ausreichender Menge und notwendiger Qualität sichern können.
Einspieler zum 3. Nationalen Wasserforum
3. BMU-Wasserforum
info icon
Binnengewässer | 08.06.21

Aufzeichnung des 3. Nationalen Wasserforums

Am 8. Juni 2021 wurde beim 3. Nationalen Wasserforum der Entwurf der Nationalen Wasserstrategie zusammen mit dem Bürgerinnen- und Bürgerratschlag Wasser vorgestellt.
Aufzeichnung des 3. Nationalen Wasserforums
info icon
Binnengewässer | 08.06.21

Videobotschaft der UNEP-Direktorin Inger Andersen

Videobotschaft von Inger Andersen, Direktorin des Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP), anlässlich des 3. Nationalen Wasserforum.
Videobotschaft der UNEP-Direktorin Inger Andersen
info icon
Klimaschutz | 21.05.21

Treffen der G7-Umwelt- und Klimaminister*innen

Die G7-Umwelt- und Klimaminister*innen haben sich nach zweitägigen virtuellen Beratungen unter Vorsitz Großbritanniens auf gemeinsame Ziele und Maßnahmen verständigt.
Treffen der G7-Umwelt- und Klimaminister*innen
info icon
Wir schafft Wunder | 20.05.21

Video zur Abschlussveranstaltung der Dialogreihe "Wir schafft Wunder"

In einer virtuellen Veranstaltung präsentiert Svenja Schulze die Ergebnisse der Dialogreihe „Wir schafft Wunder“. Zu Gast waren Lisi Maier (DBJR), Frank Werneke (ver.di), Kai Niebert (DNR), Dominique Macri & Eckart v. Hirschhausen
Video zur Abschlussveranstaltung der Dialogreihe "Wir schafft Wunder"
info icon
Klimaschutz | 17.05.21

John Kerry zu Besuch bei Svenja Schulze

Der US-Sonderbeauftragte für Klima, John F. Kerry, traf bei seinem Besuch in Berlin Bundesumweltministerin Svenja Schulze.
John Kerry zu Besuch bei Svenja Schulze
Pressekonferenz zum Klimaschutzgesetz
info icon
Klimaschutz | 12.05.21

Bundespressekonferenz zur Novelle des Klimaschutzgesetzes

Die Novelle des Klimaschutzgesetzes, die das Bundeskabinett auf Vorschlag von Bundesumweltministerin Svenja Schulze beschlossen hat, wurde bei der Bundespressekonferenz vorgestellt und erläutert.
Bundespressekonferenz zur Novelle des Klimaschutzgesetzes
info icon
Klimaschutz | 11.05.21

Video zur Holzbau-Fachkonferenz

Die Fachkonferenz sollte unter anderem aufzeigen, was Holzbau leisten kann und wo bauliche Einsatzmöglichkeiten liegen. Dabei wurde gerade auch die konkrete Baupraxis anhand mehrerer guter Beispiele beleuchtet.
Video zur Holzbau-Fachkonferenz
Svenja Schulze
info icon
Klimaschutz | 11.05.21

Bilder zur Holzbau-Fachkonferenz

Svenja Schulze hielt bei der Fachkonferenz eine Rede zum Thema Nachhaltiges Bauen und Sanieren, während Florian Pronold sich den Zukunftsthemen der Holzwirtschaft in Deutschland widmete und an der Diskussion teilnahm.
Bilder zur Holzbau-Fachkonferenz
info icon
Petersberger Klimadialog Digital | 07.05.21

Abschluss-Pressekonferenz des 12. Petersberger Klimadialogs

Die Abschluss-Pressekonferenz zum Petersberger Klimadialog fand mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze und dem designierten britischen Vorsitzenden der COP26, Alok Sharma statt.
Abschluss-Pressekonferenz des 12. Petersberger Klimadialogs
info icon
Internationale Umweltpolitik | 07.05.21

UN-Generalsekretär Antonio Guterres zum 12. Petersberger Klimadialog

Am 6. Mai sprach UN-Generalsekretär Antonio Guterres anlässlich des 12. Petersberger Klimadialogs und warb für eine enge internationale Zusammenarbeit, um die schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels gemeinsam abzuwenden.
UN-Generalsekretär Antonio Guterres zum 12. Petersberger Klimadialog
info icon
Petersberger Klimadialog Digital | 06.05.21

High-Level-Segment des 12. Petersberger Klimadialogs

Beim High-Level-Segment des 12. Petersberger Klimadialog begrüßte Bundesumweltministerin Svenja Schulze und der designierte britische Vorsitzende der COP26, Alok Sharma, die rund 40 Ministerinnen und Minister aus aller Welt.
High-Level-Segment des 12. Petersberger Klimadialogs
Svenja Schulze
info icon
Klimaschutz | 05.05.21

Svenja Schulze zum neuen Klimaschutzgesetz

Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Bundesfinanzminister Olaf Scholz haben einen Entwurf für ein überarbeitetes Klimaschutzgesetz vorgelegt.
Svenja Schulze zum neuen Klimaschutzgesetz
info icon
Petersberger Klimadialog Digital | 04.05.21

12. Petersberger Klimadialog

Bundesumweltministerin Svenja Schulze lädt für den 6. und 7. Mai zum Ministersegment des 12. Petersberger Klimadialogs ein.
12. Petersberger Klimadialog
info icon
Klimaschutz | 04.05.21

Auftaktpressekonferenz zum 12. Petersberger Klimadialog

Virtuelle Pressekonferenz mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Niklas Höhne (Climate Action Tracker) zum Auftakt des Petersberger Klimadialogs.
Auftaktpressekonferenz zum 12. Petersberger Klimadialog

Highlights

faq icon
Klimaschutz

Klimaschutzprogramm 2030

Ziel des Programms ist es, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad Celsius zu begrenzen. Erreichen wir mit diesem Programm unsere Klimaziele? Was kostet das Ganze?

faq icon
Klimaschutz

Alternative Kraftstoffe

Damit Deutschland seine Klimaziele für 2030 erreichen kann, werden das Fahren mit Strom, alternative Kraftstoffe aus Abfällen oder Wasserstoff zu einer aussichtsreichen Alternativen zu Benzin und Diesel.

faq icon
Klimaschutz

Strukturstärkungsgesetz

Mit dem Strukturstärkungsgesetz werden die strukturpolitischen Empfehlungen der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" (KWSB) umgesetzt.

faq icon
Klimaschutz

Klimaschutzgesetz

Das Klimaschutzgesetz sieht verbindliche Klimaziele vor. Was ist mit der Treibhausgasneutralität? Wann werden Erfolge sichtbar?

faq icon
Klimaschutz

Klimaschutzplan 2050

Der Klimaschutzplan 2050 als Langfriststrategie ermöglicht die Umsetzung der langfristigen Klimaschutzziele.