Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Zusammenarbeit bei Umweltprüfungen im deutsch-niederländischen Grenzbereich

Gemeinsame Erklärung über die Zusammenarbeit bei der Durchführung grenzüberschreitender Umweltverträglichkeitsprüfungen sowie grenzüberschreitender Strategischer Umweltprüfungen im deutsch-niederländischen Grenzbereich

Nach der UVP-Richtlinie und der SUP-Richtlinie sowie nach der Espoo-Konvention und dem SEA-Protokoll bedarf es sowohl bei Vorhaben als auch bei Plänen und Programmen mit möglichen erheblichen grenzüberschreitenden Umweltauswirkungen einer Beteiligung der betroffenen Nachbarstaaten am Verfahren. Zu den Einzelheiten der Durchführung dieser Verfahren (z. B. Öffentlichkeitsbeteiligung, Übersetzungspflichten, Anlaufstellen im Nachbarstaat) bestehen zum Teil bilaterale Absprachen und Abkommen. Für Vorhaben im deutsch-niederländischen Grenzbereich gilt die "Gemeinsame Erklärung über die Zusammenarbeit bei der Durchführung grenzüberschreitender Umweltverträglichkeitsprüfungen sowie grenzüberschreitender Strategischer Umweltprüfungen im deutsch-niederländischen Grenzbereich zwischen dem Ministerium für Infrastruktur und Umwelt der Niederlande und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit der Bundesrepublik Deutschland".

Hinweis zu Anhang I, Teil A – UVP
I. Anlaufstellen in der Bundesrepublik Deutschland:

  1. Für Projekte mit Auswirkungen auf die Bundeswasserstraßen der Bundesrepublik Deutschland gelten folgende Anlaufstellen:

    Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt
    Außenstelle Nordwest

    Schlossplatz 9
    26603 Aurich
    bzw. Postfach 2020
    26590 Aurich
    Tel: +49 4941/602-0
    Fax: +49 4941/602-378
    Mail: Aurich.gdws@wsv.bund.de

    Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt
    Außenstelle West

    Cheruskerring 11
    48147 Münster
    bzw. Postfach 5905
    48135 Münster
    Tel: +49 251/2708-0
    Fax: +49 251/2708-115
    Mail: Muenster.gdws@wsv.bund.de

  2. Länder:

    Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems
    Theodor-Tantzen Platz 8
    26122 Oldenburg
    Tel: +49 441/799-0
    Fax: +49 441/799-2004
    Mail: poststelle@arl-we.niedersachsen.de

    Bezirksregierung Düsseldorf
    Cecilienallee 2
    40474 Düsseldorf
    Tel: +49 211 475 0
    Mail: poststelle@bezreg-duesseldorf.nrw.de

    Bezirksregierung Köln
    Zeughausstraße 2-10
    50667 Köln
    Tel: +49 221 147 0
    Mail: poststelle@bezreg-koeln.nrw.de

    Bezirksregierung Münster
    Tel: +49 251 411 0
    Mail: poststelle@bezreg-muenster.nrw.de

  3. Bei Zweifeln über die Anlaufstelle in Deutschland:

    Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

    Referat G I 2
    Stresemannstraße 128-130
    10117 Berlin
    Tel: +49 30 18 305 - 0
    Fax: +49 30 18 305 - 3331
    Mail: GI2@bmub.bund.de

 

Hinweis zu Anhang I, Teil A – UVP 
II. Regelmäßig betroffene Behörden in der Bundesrepublik Deutschland:


    1. Länder:

    Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz
    Archivstraße 2
    30169 Hannover
    Mail: poststelle@mu.niedersachsen.de

    Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
    Schwannstraße 3
    40476 Düsseldorf
    Tel: +49 211 4566 0
    Mail: poststelle@mulnv.nrw.de

    2. Bund:

    Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
    Referat G I 2
    Stresemannstraße 128-130
    10117 Berlin
    Tel: +49 30 18 305 - 0
    Fax: +49 30 18 305 - 3331
    Mail: GI2@bmub.bund.de

    Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
    Invalidenstraße 44
    10115 Berlin
    Tel: +49 1888 300 - 0
    Fax: +49 1888 300 – 3428/ -3429
    Mail: poststelle@bmvi.bund.de

Hinweis zu Anhang I, Teil B – SUP
I. Anlaufstellen SUP in der Bundesrepublik Deutschland:

  1. Länder:

    Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems
    Theodor-Tantzen Platz 8
    26122 Oldenburg
    Tel: +49 441/799-0
    Fax: +49 441/799-2004
    Mail: poststelle@arl-we.niedersachsen.de

    Bezirksregierung Düsseldorf
    Cecilienallee 2
    40474 Düsseldorf
    Tel: +49 211 475 0
    Mail: poststelle@bezreg-duesseldorf.nrw.de

    Bezirksregierung Köln
    Zeughausstraße 2-10
    50667 Köln
    Tel: +49 221 147 0
    Mail: poststelle@bezreg-koeln.nrw.de

    Bezirksregierung Münster
    Tel: +49 251 411 0
    Mail: poststelle@bezreg-muenster.nrw.de

  2. Bei Zweifeln über die Anlaufstelle in Deutschland:

    Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
    Referat G I 2
    Stresemannstraße 128-130
    10117 Berlin
    Tel: +49 30 18 305 - 0
    Fax: +49 30 18 305 - 3331
    Mail: GI2@bmub.bund.de

Hinweis zu Anhang I, Teil B – SUP
II. Regelmäßig betroffene Behörden:

  1. Niedersachsen:

    Deutsch-Niederländische Raumordnungskommission
    Unterkommission Nord
    Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems
    Theodor-Tantzen-Platz 8
    26106 Oldenburg
    Tel: +49 441/799-0
    Fax: +49 441/799-2004
    Mail: poststelle@arl-we.niedersachsen.de

  2. Bund:

    Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)
    Invalidenstraße 44
    10115 Berlin
    Tel: +49 1888 300 - 0
    Fax: +49 1888 300 – 3428/ -3429
    Mail: poststelle@bmvi.bund.de

    Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
    Referat G I 2
    Stresemannstraße 128-130
    10117 Berlin
    Tel: +49 30 18 305 - 0
    Fax: +49 30 18 305 - 3331
    Mail: GI2@bmub.bund.de

Stand: 02.03.2018