Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation
zur Pressemitteilung

Die Deutsch-Belgische Nuklearkommission ist in Brüssel zu ihrem zweiten Treffen zusammengekommen. Damit wurde der Ende 2016 zwischen den beiden Ländern vereinbarte Informations- und Erfahrungsaustausch der deutschen und belgischen Atomaufsichtsbehörden verstetigt. Gegenstand der Beratungen waren auch in diesem Jahr wieder die befundbehafteten grenznahen Atomkraftwerke Tihange-2 und Doel-3. mehr

zur Pressemitteilung

Im Mai 1958 und somit vor 60 Jahren trat die RSK zu ihrer ersten Sitzung für das damals zuständige Bundesministerium für Atomkernenergie und Wasserwirtschaft in Bad Godesberg zusammen. Aus Anlass des Jubiläums dankt Svenja Schulze allen aktiven und ehemaligen Mitgliedern der RSK und ihrer Ausschüsse für ihr unverzichtbares ehrenamtliches Engagement für die nukleare Sicherheit in Deutschland. mehr

Kuppel des Reichstages in Berlin

Mit Urteil vom 6. Dezember 2016 hatte das Bundesverfassungsgericht den im Jahr 2011 mit der 13. AtG-Novelle beschlossenen beschleunigten Atomausstieg als im Wesentlichen verfassungsgemäß bestätigt. Die vom Verfassungsgericht geforderten Korrekturen hat das Bundeskabinett heute beschlossen. Damit ist der beschleunigte Atomausstieg bis zum Jahr 2022 bekräftigt worden. mehr

Flagge der Republik Österreich

Bis zum 1. Juni 2018 können Stellungnahmen zum Nationalen Entsorgungsprogramm für radioaktive Abfälle der Republik Österreich eingereicht werden. Das Programm beinhaltet eine Einschätzung der zu erwartenden Menge an nicht hochradioaktivem Abfall und beschreibt den Prozess, der zu einer Entscheidung für die Endlagerung des österreichischen Abfalls führen wird. mehr

Geld für den Umweltschutz

Die Bundesregierung stockt den Umwelthaushalt auf. Der vom Bundeskabinett beschlossene Entwurf stärkt die Investitionen bis 2022 in den Bereichen Klimaschutz, Naturschutz sowie der Zwischen- und Endlagerung radioaktiver Abfälle. Aufgrund des Übergangs der Bereiche Bauen und Stadtentwicklung zum Bundesinnenministerium sinkt das Haushaltsvolumen des Ministeriums jedoch. mehr

Kernkraftwerk in Niedersachsen

Sicherheit in der Kerntechnik

www.nuklearesicherheit.de

Lagerbehälter vor der Beladung mit Kernbrennstoff

Bundesamt für Strahlenschutz

www.bfs.de

Drei blaue Säulen auf hellblauem Hintergrund jeweils mit den schwarzen Buchstaben R, S und K.

Reaktor-Sicherheitskommission

www.rskonline.de