Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Informationen zum Termin

Termin speichern
28Sep
28./29.09.2017 ǀ Binnengewässer / Meeresschutz

Weltschifffahrtstag

Die Meere und Ozeane sind von entscheidender Bedeutung für unser Klima, die Gesundheit des Menschen und unsere Ernährungssicherung.

1948 wurde auf einer internationalen Konferenz in Genf die Internationale Seeschifffahrts-Organisation (International Maritime Organization - IMO) gegründet, eine UN-Sonderorganisation, die ein umfassendes Regelwerk für die Schifffahrt entwickelt hat und pflegt. Die IMO konzentriert sich u. a. auf Fragen der Sicherheit, Umweltschutzbelange, juristische Aspekte, die technische Zusammenarbeit, die Gefahrenabwehr in der Schifffahrt und die Effizienz im Seeverkehr.

Die Vereinten Nationen richteten den Weltschifffahrtstag zur Würdigung des Beitrags der internationalen maritimen Wirtschaft zur Weltwirtschaft, insbesondere im Bereich der Schifffahrt, ein. Dieser internationale Tag soll die Aufmerksamkeit auf die Meeresumwelt, die Schiffssicherheit und die Sicherheit des Seeverkehrs lenken. Der Weltschifffahrtstag wurde am 17. März 1978 zum ersten Mal begangen. 

Weitere Informationen

Schifffahrt und Häfen